Google Helpful Content Update rollt aus

Google Helpful Content Update rollt aus

Copyright © Unsplash/Emeric Deroubaix


Der Rollout des Helpful Content Updates von Google hat begonnen. Wie sonst auch wird dieser voraussichtlich bis zu zwei Wochen lang dauern.

Das Helpful Content Update

Wie letzte Woche berichtet, handelt es sich dabei um ein seitenübergreifendes Update, welches für Nutzer hilfreichen Content besser bewertet als Inhalte, die nur zu SEO-Zwecken erstellt wurden. Während es dabei zuerst um englischsprachige Seiten geht, könnten durch den Rollout auch deutsche Seiten betroffen sein. Sehen Sie in den nächsten Tagen also Fluktuationen in den Rankings und der Sichtbarkeit, so sind diese vermutlich auf das Helpful Content Update zurückzuführen.

Welche Empfehlungen gibt es von seitens Google zur Content-Erstellung?

Haben Sie eine englischsprachige Seite oder möchten Sie schon einmal potenziellen negativen Auswirkungen vorbeugen?

Dann gibt es einige Fragen, die Sie sich vor der Content-Erstellung stellen sollten:

  1. Do you have an existing or intended audience for your business or site that would find the content useful if they came directly to you?
  2. Does your content clearly demonstrate first-hand expertise and a depth of knowledge (for example, expertise that comes from having actually used a product or service, or visiting a place)?
  3. After reading your content, will someone leave feeling they’ve learned enough about a topic to help achieve their goal?

Bleiben Sie Ihrem Thema treu. Sind Sie beispielsweise in einer Nische tätig, möchten aber Inhalte zu Keywords mit hohem Suchvolumen posten, die thematisch abseits davon liegen, könnte dies somit als nicht hilfreich für Nutzer ihrer Zielgruppe angesehen werden. Auch wird bei für Suchmaschinen erstellter Content oftmals viel geschrieben, ohne den Nutzern einen Mehrwert zu bieten.

Fazit

Wie immer bei Google Updates sollte gewartet werden, bis der Rollout abgeschlossen ist, um die tatsächlichen Auswirkungen zu sehen. Zudem wird es in den kommenden Monaten noch weitere Iterationen des Helpful Content Updates geben, um besser zu verstehen, worum es sich bei nicht hilfreichem Content handelt. Hier finden Sie auch noch ausführlichere Informationen zu Googles Empfehlungen.

Quelle: searchenginejournal.com

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel