Skip to main content

Google: Negative SEO Attacken können ignoriert werden

Negative SEO kann ignoriert werden

Copyright @ FirmBee

Unter negative SEO versteht man Attacken z. B. von Wettbewerbern, die versuchen die Rankings von bestimmten Websites durch schlechte Nutzersignale zu verschlechtern. Dazu gehören unter anderem CTR- und Bounce-Attacken. Bei ersterem soll durch nicht-klicken die CTR verringert werden, zweiteres bezieht sich auf die Erhöhung der Bounce-Rate.

Kürzlich tauchte ein Tweet an John Müller (Google) auf, der sich auf den Schutz vor solchen negative SEO Attacken bezog. Müller antwortete, dass Webmaster diese Attacken einfach ignorieren können und somit keine negativen Auswirkungen befürchten müssen. Zu den Gründen sagte er nichts. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Google in der Lage ist negative SEO zu erkennen und herauszufiltern.

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google: Negative SEO Attacken können ignoriert werden
5 (100%) 2 votes


Ähnliche Beiträge


Kommentare


Kevin 18. Dezember 2018 um 15:32

ich hoffe die Aussagen von Müller treffen zu. Ich finde es nicht Fair und kollegial, wenn Mitbewerber auf solch unorthodoxe Methoden zurückgreifen. Danke für den Artikel.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*