Skip to main content

Google: Ablage der XML Sitemap Datei

Copyright @Shutterstock/PK Studio

Mit der Frage, ob es für Google einen Unterschied macht, wo die Datei der XML Sitemap abliegt, hat sich John Müller kürzlich beschäftigt. John behauptet auf Twitter es komme darauf an, wie die Sitemap Dateien entdeckt werden. Wenn sie beispielsweise über einen Anonymen Tipp (Ping) kommen, dann sind sie nur dort und auf niedrigeren Levels gültig.

Wenn man sie aber über den Google Search Console Account einreicht, dann können sie für jeden verifizierte Webseite gültig sein. Es empfiehlt sich also die XML Sitemap über die GSC einzureichen, denn da kann man den Status, ob die Seite schon gecrawlt wurde oder nicht, einfach einsehen. Außerdem sieht man, wie viele URLs bereits indexiert sind.

Quelle: Twitter

Copyright @Shutterstock/PK Studio

 

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google: Ablage der XML Sitemap Datei
2.3 (46.67%) 3 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*