Mehr Impressions über Nacht? Was der neue GSC Page Experience Report damit zu tun haben könnte

Impressionen

Copyright © Pixabay/geralt


Google hat einige Reports in der Google Search Console (GSC) aktualisiert. Ziel war es, zusätzliche Desktop-Funktionen für den Report zur Page Experience zu erfassen. Die Folge könnte ein Anstieg der Desktop-Impressionen im Bericht zur Page Experience sein.

Erst wirr, dann klarer: die Ankündigung von Google

Die ursprüngliche Ankündigung von Google war etwas verwirrend, am nächsten Tag formulierte Google es dann klarer:

“Search Console now logs impressions in the Page Experience report for additional desktop features, such as Top Stories. As a result, you may see an increase in your desktop impressions in the Page Experience report, as well as in the Search and News performance reports when filtering by the “Good Page Experience” search appearance.”

Was hat sich geändert?

Bisher hatte Google einige Desktop-Funktionen im Bericht zur Page Experience nicht verfolgt. Ab jetzt verfolgt und protokolliert Google die Impressionen für zusätzliche Desktop-Funktionen für den Report zur Page Experience.

Die Folge könnte ein Anstieg der Impressionen ab dem 13. Mai sein. Das wiederum könnte sich auch auf die Leistungsberichte für die Google Search Console-Suche und -News auswirken, wenn Sie diese Berichte speziell nach dem Suchergebnis “Gute Page Experience” filtern.

Darauf sollten Sie achten

Stellen Sie ab dem 13. Mai einen Anstieg der Impressionen fest, können Sie in den Performance-Berichten für die Suche und die News nach “Good Page Experience” filtern, um festzustellen, ob dies möglicherweise auf die neue Protokollierung zusätzlicher Desktop-Funktionen zurückzuführen ist.

Google hat diese Impressionen schon immer in den anderen Berichten protokolliert, aber nicht speziell für die Desktop-Page-Experience.

Achten Sie auf jeden Fall auf diese Änderung in den Reports der Google Search Console und stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Berichte ggf. kommentieren und diese Änderung zur Kenntnis nehmen. Stellen Sie signifikante Änderungen am oder kurz nach dem 13. Mai fest, kann es an dieser Änderung seitens Google liegen.

Quelle: Search Engine Journal

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel