Skip to main content

Eigene Datenschutzerklärung jedes Entwicklers für iOS Apps gefordert

Eigene Datenschutzerklärung jedes Entwicklers für iOS Apps gefordert

Copyright © Shutterstock/Robson90

Möchte ein Entwickler eine neue iOS App oder ein neues Update veröffentlichen, muss er ab dem 3. Oktober eine eigene Datenschutzerklärung formulieren und an Apple senden. Darin müssen beispielsweise wichtige Punkte bzgl. Datenerfassung durch die App abgeklärt werden und der Nutzer muss innerhalb der App Zugriff auf diese Erklärung haben.

Ohne diese Erklärung gibt es keine Freigabe mehr für die Veröffentlichung im App Store. Für bereits bestehende Apps muss nachträglich keine Erklärung eingereicht werden – erst bei einem neuen Update besteht die neue Pflicht. Einer der Gründe dafür ist wohl die DSGVO der EU.

Quelle: itunespartner.apple.com

Titelbild: Copyright © Shutterstock/Robson90

Kostenloser SEO-Check der OSG

Eigene Datenschutzerklärung jedes Entwicklers für iOS Apps gefordert
5 (100%) 2 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*