SPIM (Software)

Was ist SPIM (Software)

Es handelt sich bei der SPIM (Software) um einen Simulator, der in sich geschlossen ist und eine Ausführung der MIPS32-Programme vornimmt. Die Software liest und führt Assemblerprogramme aus, die für diesen Prozessor geschrieben sind. Spim bietet außerdem eine minimale Anzahl von Betriebssystemdiensten. Spim führt zudem keine binären (kompilierten) Programme aus.

Spim implementiert fast den gesamten MIPS32 Assembler-erweiterten Befehlssatz. Die meisten Gleitkommavergleiche und Rundungsmodi und die Speichersystem-Seitentabellen werden dabei weggelassen. Die MIPS-Architektur weist mehrere Varianten auf, die sich auf verschiedene Weise unterscheiden, z. B. unterstützt die MIPS64-Architektur 64-Bit-Ganzzahlen und -Adressen, was bedeutet, dass die SPIM (Software) nicht die Programme für alle MIPS-Prozessoren ausführt. Die SPIM (Software) wird zudem mit komplettem Quellcode und Dokumentation geliefert.

Die Software arbeitet sowohl mit einer Windows- als auch eine Terminal-Schnittstelle. Weiterhin bietet die SPIM (Software) eine Terminal-Schnittstelle unter Linux, Windows und Mac OS X.

Spim QtSpim

Die neueste Version der Software ist QtSpim. Anders als die anderen Funktionen, besitzt diese die gleiche Benutzeroberfläche sowie den gleichen Quellcode für alle drei Betriebssysteme. Die aktuelle Version der Software ist QtSpim. Zwar sind die älteren Versionen noch verfügbar, erhalten aber keine Aktualisierungen mehr.

Eine kompilierte, sofort installierbare Version von QtSpim ist für Microsoft Windows, Mac OS X verfügbar. Linux kann online heruntergeladen werden auf https://sourceforge.net. Der vollständige Quellcode ist ebenfalls verfügbar (zum Kompilieren von QtSpim wird das Qt-Framework benötigt, ein plattformübergreifendes UI-Framework, das auf http://qt-project.org heruntergeladen werden kann). Zudem stellt QtSpim, anders als die älteren Funktionen, die nur native Schnittstellen bereitstellen, eine Fensterschnittstelle bereit.

Alternativen für Spam

EditMARS (MIPS Assembler und Runtime Simulator) ist eine Java-basierte IDE für die MIPS Assembly Programming Language und eine Alternative zu SPIM. Die erste Veröffentlichung erfolgte im Jahr 2005 und ist in aktiver Entwicklung.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte