Skip to main content

MAMP

Was bedeutet MAMP?

MAMP (Mac Apache MySQL PHP) ist eine Sammlung von Software, die es erlaubt eine lokale Entwicklungsumgebung auf einem Mac zu verwenden. Die Installation ist einfach gestaltet, um den Entwicklungsprozess zu erleichtern. Eine lokale Entwicklungsumgebung ist notwendig, um Webprojekte am Mac zu entwickeln oder zu testen, ohne auf dem Produktionssystem zu arbeiten. Anders als statische HTML-Seiten, können dynamische Projekte, die beispielsweise mit PHP programmiert wurden, nicht einfach im Browser getestet werden. Aus diesem Grund wird Software benötigt, die einen Webserver simuliert.

Komponenten

MAMP ist ein Akronym, das für die einzelnen Teile des Softwarepakets steht. Das M steht für Mac OSX, als das Betriebssystem für das diese Software Sammlung zusammengestellt wurde. Alternativ zur Version für Mac, gibt es auch noch Softwarepakete für Windows und Linux und Unix Systeme. Diese heißen dann analog WAMP oder LAMP. Das A steht für den Webserver Apache, auf dem die meisten der anderen Programme des Pakets ausgeführt werden. Das zweite M im Namen dieser Softwaresammlung steht für MySQL als Datenbanklösung. Abschließend steht P für PHP als verwendete Programmiersprache.

Alternativ können auch die Sprachen Perl oder Python installiert werden. Zusätzlich zu diesen Grundkomponenten beinhaltet das Softwarepaket eine Vielzahl an Software-Bibliotheken und kleineren Programmen, die helfen die Entwicklungsumgebung so gut wie möglich der Produktionsumgebung anzupassen. Dadurch wird sowohl die Entwicklung als auch das Testen deutlich vereinfacht. Bei den verwendeten Komponenten handelt es sich um freie Software, wodurch auch MAMP kostenlos verfügbar ist.

Installation

Um das Softwarepaket auf Ihrem System installieren zu können, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr System die benötigten Mindestanforderungen erfüllt. Die aktuellen Mindestanforderungen finden Sie auf der offiziellen MAMP-Webseite. Generell sollte ein aktuelles System die Anforderungen jedoch locker erfüllen. Weiterhin müssen Sie sicherstellen, dass Sie Administratorenrechte besitzen. Anschließend wird die heruntergeladene Installationsdatei per Doppelklick geöffnet und das Installationsprogramm führt Sie durch die weiteren Schritte. Nach Abschluss der Installation können Sie das MAMP Control Panel öffnen. Von dort aus können Sie den Webserver starten bzw. stoppen und Änderungen an den Einstellungen des Systems vornehmen.

Pro Version

Ursprünglich nur für Max OSX entwickelt, ist MAMP mittlerweile auch für Windows verfügbar. Zusätzlich zur kostenlosen Version, gibt es auch noch eine Pro Version, die das Standardpaket um weitere Premiumfunktionen erweitert. Dazu gehört die einfache Installation mit nur einem Klick von weit verbreiteter Software, wie beispielsweise WordPress, Drupal oder Joomla. Außerdem können mehrere PHP Versionen gleichzeitig verwendet werden. Dies ist praktisch, wenn man Projekte für unterschiedliche Produktionsserver testen möchte.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG