Statuscode 451 (Unavailable For Legal Reasons)

Was bedeutet der Statuscode 451 Unavailable For Legal Reasons?

451 Unavailable For Legal Reasons zu Deutsch: ,,451 aus rechtlichen Gr├╝nden nicht verf├╝gbar”, ist ein HTTP-Status, der einem Nutzer dann angezeigt wird, wenn die angeforderte Ressource dem Namen nach aus rechtlichen Gr├╝nden nicht dargestellt werden kann. H├Ąufig handelt es sich dabei um eine von der Regierung zensierte Internetseite. Die Nummer 451 ist als Anspielung auf den Roman Fahrenheit 451 zu verstehen, welcher von verbotenen B├╝chern handelt. Solche Statuscodes haben die Aufgabe dem Client nach einer Anfrage an den Webserver dar├╝ber zu informieren, ob diese Anfrage erfolgreich verlief. Falls nicht, geben Ziffern und Bezeichnung des Codes einen Aufschluss ├╝ber die Fehlerursache.

Beispiele f├╝r diesen Fehlercode

Generell erscheint der 451 Unavailable For Legal Reasons Code dann, wenn Webseiten besucht werden m├Âchten, die eine Gefahr f├╝r die nationale Sicherheit darstellen oder auch Inhalte aufweisen, die gegen den Datenschutz, Gesetze, den Urheberschutz oder Gerichtsurteile versto├čen. Der Code 451 Unavailable For Legal Reasons gibt demnach nicht an, ob die angeforderte Ressource existiert. Er dient vielmehr dazu, den Nutzer dar├╝ber zu benachrichtigen, dass ein bestehender Inhalt entweder aus rechtlichen Gr├╝nden entfernt oder blockiert worden ist.

In einigen L├Ąndern wird anstelle des Codes 451 Unavailable For Legal Reasons, der Code HTTP 404 (nicht gefunden) verwendet, sollte die Seite aus rechtlichen Gr├╝nden nicht angezeigt werden und somit auf der Blacklist stehen. Durch diese Taktik, sind Nutzer somit nicht in der Lage unterschieden zu k├Ânnen, ob eine Seite gegen Gesetze verst├Â├čt oder beispielsweise nur ein angeforderter Artikel nicht mehr gefunden werden kann, da er entfernt worden ist.

Die Historie des Codes

Der Code 451 wurde erstmals im Jahr 2013 von Tim Bray offiziell vorgeschlagen. Zuvor wurde der Code jedoch inoffiziell bereits von Chris Applegate 2008 und vier Jahre sp├Ąter nochmals von Terence Eden vorgeschlagen. 2015 fand dann eine Genehmigung durch die IESG (Internet Engineering Steering Group) statt. Ein Jahr sp├Ąter fand die Ver├Âffentlichung als RFC 7725 statt. Zudem wurde der Code auch vom BBC-Programm From Our Own Correspondent im Zusammenhang mit Sanktionen auf den Sudan erw├Ąhnt, was dazu f├╝hrt, dass von dort aus kein Zugriff auf einige westliche Internetseiten erfolgen kann.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte