Skip to main content

Statuscode 406 Not Acceptable

Was ist der Statuscode 406 (Not Acceptable)?

Nachdem ein Webserver die Anforderung eines Clients (Browser) erhalten hat, gibt er möglicherweise den Statuscode 406 Not Acceptable zurück. Das bedeutet, dass der Server die vom Browser angeforderten Formate nicht senden kann. Dies passiert jedoch sehr selten, weil die meisten Webbrowser alles akzeptieren, was im Accept-Header der Anfrage signalisiert wird. In diesem Header signalisiert der Client, was für Inhaltstypen er empfangen möchte. Im Accept-Header können verschiedene Typen aufgeführt sein, wie zum Beispiel “accept-charset, accept-encoding, accept-languages etc.” Oft steht in der Liste “*/*”, das heißt, dass der Browser alle Inhaltstypen akzeptiert. Kann ein Server eine Datei eines Inhaltstyps nicht bereitstellen, wird die Statusmeldung 406 zurückgegeben.

Was kann man bei einem 406 Not Acceptable-Fehler tun?

Tritt eine 406-Statusmeldung auf, können auf dem Server Änderungen vorgenommen werden, damit die Meldung in Zukunft nicht mehr erscheint. Der Administrator muss den MIME-Typ des Servers ergänzen, damit dieser mit der Anforderung zurechtkommt. Auf einem IIS-basierten Server müssen Sie sicherstellen, dass der IIS die Erweiterungen des Dateinamens erkennt. Eine neue Erweiterung kann durch einfaches Hinzufügen zu den vorhandenen MIME-Typen installiert werden. Dies ist die einfachste Lösung, falls der Fehlercode 406 Not Acceptable zurückgegeben wird. Bei einem Apache-Server kann der MIME-Typ in der Datei .htaccess oder in der Virtual Host Konfiguration hinzugefügt werden.
Alternativ können Sie Änderungen im Accept-Header des Browsers vornehmen damit der Server den verwendeten MIME-Typ kennt. Die Änderung des Headers kann zwar sehr hilfreich sein, ist aber eine weniger praktikable Lösung, als die Änderungen auf dem Server.

406 Not Acceptable – verursacht durch ein Einstellungsproblem

Ein anderes Szenario, bei dem der Server möglicherweise einen Statuscode 406 zurückgibt, beruht auf einem Einstellungsproblem eines Apache-Servers. Die Web App mod_security ist eine Firewall, die standardmäßig auf den Hosting-Accounts einiger Webhoster aktiviert ist. Um Web-Anwendungen vor Angriffen zu schützen, überwacht mod_security kontinuierlich die eingehenden Anfragen und die ausgehenden Antworten auf Regelverstöße. Tritt eine Aktion auf, die gegen eine Regel von mod_security verstößt, sendet der Server den Statuscode 406 Not Acceptable.

Was ist in diesem Fall zu tun?

Deaktivieren Sie mod_security für Ihre Domains oder deaktivieren Sie bestimmte Regeln, um den Fehler zu beheben. Verfügt Ihr Hostings-Account über cPanel, können Sie mod_security am einfachsten über das modsec Manager-Plugin deaktivieren. Wenn Sie bestimmte Regeln deaktivieren oder Ihr Hosting-Account nicht zum Deaktivieren von mod_security ausgestattet ist, sollten Sie sich an den Kundendienst des Webhosters wenden.

Tipp

Obwohl es sich bei 406 Not Acceptable um einen seltenen Fehler handelt, wird er wahrscheinlich eher durch die mod_security Einstellungen verursacht, als durch das Header-Problem.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Statuscode 406 Not Acceptable
3.7 (73.33%) 3 votes