Google Ads: Bug verfälscht Informationen

Google Ads Bug verfälscht Informationen

Copyright © Pexels/Pixabay


Der Google Ads Fehler trat zwischen 18 Uhr PST am Freitag, 12. November, und 3 Uhr PST am Samstag, 13. November, auf. Lesen Sie weiter, um alles wichtige rund um das Thema zu erfahren.

Was über den Bug bekannt ist

Das Unternehmen hat einen Fehler in seinem Google Shopping Ads Produkt bestätigt, bei dem die cost per click (CPC) über das Wochenende von 50 % auf über 200 % angestiegen sind. Das Problem trat am vergangenen Freitagabend, 12. November, zwischen 21 Uhr EST und Samstagmorgen, 13. November, um 12 Uhr EST auf. Google bestätigte das Problem am 13. November, nach 13 Uhr auf Twitter mit den Worten:

“The system encountered an unexpected issue between 6pm PST on Friday Nov 12 – 3am PST Saturday, Nov 13 that affected Shopping Ads. We identified and fixed the issue. Everything is working as expected now.”

Banner SEA Konzept

© OSG

Wie geht es jetzt weiter?

Wenn Sie betroffen sind, wird sich ein Google Ads-Mitarbeiter mit weiteren Details melden. Ginny Marvin schrieb auf Twitter: “impacted advertisers will be notified with more details.”

Natürlich kann es nicht schaden, wenn Sie Ihre Google Ads-Berichte überprüfen, um zu sehen, ob Sie betroffen sind, und sich dann proaktiv an Google wenden, um Hilfe und Rückerstattungen zu erhalten. Wie schlimm war es? Sehen Sie sich dieses Diagramm eines Google Ads-Anzeigenkunden an:

Wenn Sie Shopping-Kampagnen auf der Plattform haben, sollten Sie überprüfen, ob Ihre Anzeigen betroffen sind. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie sich an Google wenden, um Abhilfe zu schaffen, damit Ihnen nicht zu viel in Rechnung gestellt wird und Ihre Anzeigenkampagnen nicht auf andere Weise beeinträchtigt werden.

Quelle: Search Engine Land

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit