Google Maps API-Key f├╝r Ihr Unternehmen – Tipps

Google Maps API-Key f├╝r Ihr Unternehmen - Tipps

Copyright ┬ę Shutterstock / r.classen


Durch den Anstieg des lokalen Suchmarketings sind Unternehmen dazu ├╝bergegangen Standortseiten mit erweiterter Kartenfunktion zu entwickeln, um den wachsenden Anspr├╝chen der Suchern gerecht zu werden. Hier lernen Sie die Best Practices f├╝r den Erhalt und die Verwendung Ihres Google Maps API-Key.

Wof├╝r braucht man einen API-Key?

Auf den verschiedensten Seiten, gibt es Karten um den Nutzern zu zeigen wo sich der Standort befindet. Dazu werden als Anhaltspunkte Querstra├čen und Sehensw├╝rdigkeiten genutzt um den Ort genauer lokalisieren zu k├Ânnen.

Da es mehrere Kartenoptionen gibt, am bekanntesten jedoch Google Maps, ist es wichtig sich mit diesen vertraut zu machen und sie zu implementieren.

Dazu ben├Âtigen Sie Google Maps API-Key.

Was ist der Google Maps API-Key?

Google bietet Maps, Places und Routes an um den Nutzern ihrer Webseite einen realen Eindruck zu erm├Âglichen. Der API-Key erlaubt Ihnen die im folgenden genannten Funktionen in Ihre Webseite zu integrieren.

  • Maps erm├Âglicht Ihnen statische oder dynamische Karten, Street View-Bilder und 360┬░ Aufnahmen Ihres Standorts mit Kunden zu teilen.
  • Places erm├Âglicht es Suchenden Sie anhand von Telefonnummern, Adressen und Echtzeitsignalen zu finden.
  • Routes erm├Âglicht es Ihnen Kunden direkt zu Ihrem Gesch├Ąft zu navigieren.

So k├Ânnen Sie einen API-Key erstellen

Um einen Key zu erstellen m├╝ssen Sie auf dieser Webseite zu API & Services und w├Ąhlen dann im Dropdown Men├╝ Credentials aus. Dann werden Sie auf eine Seite weitergeleitet auf der Sie den Key erstellen k├Ânnen.

Nachdem Sie den Key erstellt haben wird Ihnen empfohlen, Einschr├Ąnkungen zu ihrem Schl├╝ssel hinzuzuf├╝gen. Google hat daf├╝r eine Best Practice Liste, damit Sie Ihre Schl├╝ssel sichern halten k├Ânnen.

So f├╝gen Sie den Key ein

Sobald der Schl├╝ssel erstellt und die Einschr├Ąnkungen hinzugef├╝gt wurden, k├Ânnen Sie ihn auf Ihrer Website platzieren.

Ein API-Key ist f├╝r jede Maps JavaScript API-Anfrage erforderlich und sollte ├╝ber ein Skript-Tag geladen werden.

Dieses kann entweder zu Ihrer HTML-Datei oder dynamisch zu einer separaten JavaScript-Datei hinzugef├╝gt werden. Google empfiehlt, beide Ans├Ątze zu pr├╝fen, damit Sie anhand der Struktur Ihres Codes entscheiden k├Ânnen, was angemessen ist.

Hier sehen Sie den Code den Sie ben├Âtigen:

<script async defer src="https://maps.googleapis.com/maps/api/js?key=YOUR_API_KEY&callback=initMap"

  type="text/javascript"></script>

Au├čerdem m├╝ssen Sie YOUR_API_KEY mit Ihrem neu erstellen API-Key ersetzen. Die typischsten Fehler, die dabei passieren k├Ânnen, finden Sie hier.

Statische und dynamische Maps

Sie haben die M├Âglichkeit zwei verschiedene Arten von Maps f├╝r Ihre Seite zu w├Ąhlen: statische und dynamische.

Bei statischen Maps wird Ihre Karte nur als Bild angezeigt, die Karte kann nicht gezoomed werden und Sie k├Ânnen diese nicht anpassen. Daf├╝r sind die Kosten wesentlich geringer.

Bei dynamischen Maps hingegen ist das ganze nicht nur interaktiv sondern auch anpassbar. Sie k├Ânnen die Karte auch mit einem gebrandeten Logo versehren.

Der Kostenunterschied zwischen den beiden Karten liegt bei 5$ pro 1000 Aufrufen. Bei einer statischen Karte zahlen Sie pro 1000 Aufrufen 2$, w├Ąhrend Sie bei einer dynamischen Karte 7$ zahlen.

Places und Routes

Durch das implementieren des Google Maps API-Schl├╝ssels stehen Ihnen aber noch weitere Funktionen zur Verf├╝gung wie zum Beispiel Orte und Routen.

Die folgenden Funktionen sind f├╝r Ihr Unternehmen f├╝r Orte verf├╝gbar:

  • Ortssuche┬ágibt eine Liste von Orten basierend auf dem Standort des Benutzers oder dem Suchbegriff zur├╝ck.
  • Ortsdetails gibt detailliertere Informationen ├╝ber den Ort zur├╝ck, einschlie├člich Bewertungen.
  • Place Photos┬ábietet Zugriff auf Millionen von ortsbezogenen Fotos, die in der Place-Datenbank von Google gespeichert sind.
  • Ort Autovervollst├Ąndigen f├╝llen automatisch den Namen und/oder die Adresse eines Ortes aus, w├Ąhrend ein Nutzer tippt.
  • Abfrage-Autovervollst├Ąndigung┬ábietet einen Abfragevorhersagedienst f├╝r textbasierte geografische Suchen, der vorgeschlagene Abfragen zur├╝ckgibt, w├Ąhrend Nutzer tippen.

Da immer mehr Kunden Google Maps nutzen um Orte und Gesch├Ąfte zu finden, ist es wichtig, dass es ein reibungsloses Erlebnis bei der Nutzung gibt. Daher sollten die Routen auch immer den schnellsten Weg zur Ortschaft angeben.

 

Quelle: Search Engine Journal

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*