Google Maps: Nutzer können Bilder ohne Bewertung hochladen

Google Maps Update Fotos

Copyright © Shutterstock/BigTunaOnline


Google Maps ermöglicht seinen Nutzern die Plattform mit ihrer Hilfe zu verbessern. Sie können demnächst Fotos ohne eine Bewertung hochladen und zudem bald fehlende Strecken ergänzen.

Die neuen Features sollen das Suchen und Teilen von lokalen Nutzerempfehlungen erleichtern und gleichzeitig Spaß in Form einer neuen Community Challenge bringen.

Google Maps Foto Updates

Das neue Feature ermöglicht den Usern ihre Erlebnisse und Highlights in Form von Fotos mit anderen Nutzern zu teilen, ohne eine Bewertung zu hinterlassen. Diese nennen sich Foto-Updates und bestehen aus einem Foto des Ortes mit einem zusätzlichen kleinen Text. Dieses Update der Google App ist das erste dieser Art und vereinfacht das Hochladen von Fotos, welches dadurch viel mehr wie ein Social Media Post wirkt. Dank dieser Funktion wird es Nutzern leichter fallen, sich auf ein Besuchsziel festzulegen.

Google Maps Lets Users Add Photos Without Leaving a ReviewGoogle Maps Lets Users Add Photos Without Leaving a Review

Google Maps Strecken einzeichnen

Nutzer werden in Zukunft geänderte oder fehlende Strecken in Google Maps eintragen können. Mit diesem neuen Tool wird es Nutzern ermöglicht, Google wissen zu lassen, was bei einer Strecke passiert. Dinge wie die Dauer, Gründe und Umfahrungen können eingetragen werden und somit kann weiteren Usern geholfen werden.

Google Maps Community Challenge

Google entwirft eine neue Community Challenge die Google Maps Nutzer dazu auffordern soll, mehr Fotos, Updates und Bewertungen hochzuladen.

Die ganze Zusammenarbeit soll das Ziel von 100,000 geupdateten Unternehmen pro Monat erreichen.

 

Quelle: Search Engine Journal

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*