Skip to main content

Google: Suchalgorithmus nicht im Sinne der Suchenden

Google

Copyright @ Shutterstock/ l i g h t p o e t

Steven Levy ist einer der bekanntesten Tech-Reporter in der heutigen Zeit. Er hat technische Legenden interviewt und gute Kontakte zu Unternehmen wie Google und Apple. Als gestern Googles Suchalgorithmus bei bestimmten Fragen keine zufriedenstellenden Ergebnisse lieferte, hat Levy einen Tweet in Richtung Google verfasst:

Für Levy ist Aktualität als Rankingfaktor von Google überbewertet. Auf die Unterstellung folgte eine schnelle Stellungnahme von Googles Danny Sullivan:

Danny Sullivan ging schnell in die Defensive und wies Levy darauf hin, dass das Problem bereits bekannt sei. Mit Hilfe des “Before an After” Suchbefehls kann dem allerdings vorgebeugt werden. Ob sich durch den Tweet von Steven Levy nun etwas an dem Suchalgorithmus ändern wird bleibt aber noch offen.

Quelle: seroundtable.com

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google: Suchalgorithmus nicht im Sinne der Suchenden
4 (80%) 8 vote[s]


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*