Alt-Tag (Alt-Attribut)

Alt-Tag

Copyright ┬ę Shutterstock/JanHetman

Was ist der Alt-Tag?

Der ALT-Tag beschreibt ein Bild auf einer Webseite (ALT = Abk├╝rzung f├╝r “Alternative”, d.h. alternativer Text). Kann ein Bild oder eine Grafik z.B. bei technischen Problemen oder langen Ladezeiten nicht auf der Website angezeigt werden, erscheint daf├╝r der im ALT-Tag hinterlegte Text. Anhand des alternativen Textes k├Ânnen Nutzer sich vorstellen, welches Bild auf der Webseite angezeigt werden sollte. Der ALT-Tag (auch ALT-Attribut oder ALT-Element genannt) sollte daher bei jeder Bilddatei einer Webseite hinterlegt werden. Gleichzeitig tr├Ągt der ALT-Tag zur Barrierefreiheit im WWW bei: F├╝r sehbehinderte Nutzer sind Grafiken nicht zug├Ąnglich. In diesem Fall kann der ALT-Tag ├╝ber einen Screenreader vorgelesen werden.

Welche Bedeutung hat der alt-Tag f├╝r die Suchmaschinenoptimierung?

F├╝r die Webseiten-Optimierung ist der ALT-Tag ebenfalls von Relevanz. Der ALT-Tag gibt Suchmaschinen einen Hinweis zum Bildinhalt und Content auf der Webseite. Google arbeitet bereits an einer Bilderkennung, bis jedoch Bilder von Suchmaschinen so identifiziert werden k├Ânnen, wie von einem menschlichen Nutzer, hilft der ALT-Tag Suchmaschinen dabei mehr ├╝ber den Inhalt des Bildes und dessen Kontext zu erfahren. Dies ist wichtig, damit Bilder in der Bildersuche zu bestimmten Suchanfragen erscheinen k├Ânnen. Werden ALT-Tags genutzt, steigen zudem die Chancen, bessere Rankings in den Google Suchergebnissen zu erzielen.

Was ist aus SEO-Sicht zu beachten?

  • Der ALT Tag sollte pr├Ązise den Bildinhalt beschreiben.
  • Die Suchanfrage/das Hauptkeyword sollte nach M├Âglichkeit im ALT-Tag hinterlegt werden.
  • Eine Aneinanderreihung von Keywords (=Keyword-Stuffing) ist zu vermeiden.
  • Bei verlinkten Bildern nimmt der ALT-Tag zus├Ątzlich die Stelle des verlinkten Textes ein.

Beispiel:

Der Screenhot zu Google Page Speed Insights ist wie folgt im Quellcode hinterlegt:

<img src="onlinesolutionsgroup.de/blog/wp-content/uploads/2017/01/Ladezeiten-optimieren-Google-PageSpeed-Insights.png" alt="Ladezeiten optimieren: Google PageSpeed Insights" />

ALT-Tag Aufbau

Der Alt-Tag wird im Quellcode bei dem entsprechendem Bild hinterlegt:

<img src="media/bild.jpg" alt="kurze und pr├Ągnante Beschreibung des Bildes" />

Tipp

Bei sehr umfangreiches Websiten, wie z.B. gro├čen Onlineshops kann es m├╝hsam sein alle alt-tags manuell zu pflegen. Hier empfiehlt sich eine Automatik zu programmieren. Beispielsweise kann der Produktname automatisch als Alt-Tag beim entsprechenden Produktbild hinterlegt werden

Was ist der Unterschied zwischen einem Alt-Tag und einem title-Tag?

Der ALT-Tag hilft Suchmaschinen, den Bildinhalt und den Kontext des Bildes zu identifizieren und wird im Quellcode einer Webseite angezeigt. Der TITLE-Tag zeigt hingegen dem Besucher auf der Webseite weitere Informationen zu einem Bild an. N├Ąhere Informationen zu Title-Tag und seiner Relevanz f├╝r SEO finden Sie hier.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte