SEO PDF

SEO PDF

Copyright © Unsplash/Andre A Xavier

Zur gesammelten Publikation wichtiger Inhalte und Informationen bietet sich eine SEO PDF an. Diese ermöglicht das geschlossene Übermitteln wichtiger Daten, weshalb vor allem informative Leitfäden, spezifische Erklärungen oder Pressemeldungen als SEO PDF veröffentlicht werden. Dennoch hat es die PDF als Format standesgemäß schwer, sich gegenüber der klassischen Websites zu behaupten. In diesem Beitrag erfährst du aus diesem Grund, wie du deine SEO PDF umfassend optimieren kannst.

Wie werden PDFs von Google behandelt?

Durch die Konvertierung einer PDF in HTML lässt sie sich von Google vollständig indexieren. Für integrierte Textbilder nutzt Google die innovative OCR-Technologie, wodurch sich die Bilder innerhalb des Textes in klassische Texte umwandeln lassen. So können auch Bilder aus der SEO PDF anschließend über die Google Bildersuche gefunden werden. In einigen Fragen hat die PDF im Vergleich zur Website in den Suchergebnissen jedoch das Nachsehen.

Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn es inhaltlich eine SEO PDF und eine Website mit dem identischen Inhalt gibt. Hierbei wird die Website von Google immer priorisiert, wodurch die SEO PDF automatisch zum Duplikat wird. Bei einer gut rankenden und umfassenden PDF kommt es daher auf überragende Inhalte an, die es auf anderen Websites noch nicht in dieser Qualität gibt.

Die Schwierigkeiten beim Ranking fĂĽr SEO PDFs

Wie bereits erwähnt, ist die SEO PDF für das Ranking durchaus nach der gewöhnlichen Website angesiedelt. Dies liegt vor allem daran, dass bei einer PDF nicht so viele Möglichkeiten zur Entfaltung bestehen, wie dies beispielsweise bei einer individuell programmierten Website ist. Die folgenden Nachteile hat es für dich, wenn du eine SEO PDF für das Google Ranking optimieren möchtest:

  • PDFs sind auf allen Geräten identisch. Eine mobilfreundliche Optimierung, mit der sich die SEO PDF dem Format des jeweiligen Geräts anpasst, ist daher kaum möglich.
  • Das Erfolgstracking einzelner SEO PDFs ist deutlich schwieriger, da es sich bei der PDF nicht um eine klassische Website handelt. Viele Tools funktionieren fĂĽr die SEO PDF daher nicht.
  • Nicht alle SEO Tags sind mit der PDF vereinbar. So weist eine SEO PDF beispielsweise keine Link-Attribute auf, die fĂĽr Websites in der Regel ein wichtiger Ranking Faktor sind.
  • Die Crawling-Häufigkeit ist sehr gering. Dies liegt vor allem daran, dass sich eine SEO PDF mit der Zeit nicht verändert oder weiterentwickelt. So wirkt der Inhalt nur wenig innovativ.
  • Eine SEO PDF weist keine interne Navigation auf. Auch Weiterleitungen zu externem Inhalt sind selten. So muss sich der Nutzer im Dokument selbst orientieren und zurechtfinden.

Wie gelingt dir die Optimierung deiner SEO PDFs?

Im Hinblick auf die OnPage Optimierung gibt es bei deiner SEO PDF gar nicht mal so viele Unterschiede wie bei klassischen Websites. Mit guten Inhalten steigerst du deine Chance, inhaltlichen Mehrwert zu erzeugen und deine PDF interessanter zu gestalten. Wähle hierzu einen spannenden und möglichst interessanten Titel, der die Nutzer zum Weiterlesen animiert. Für bessere Ergebnisse im Ranking sollte auch das jeweilige Hauptkeyword in Meta Titel, Beschreibung und H1 nicht fehlen. So optimierst du deine Snippets und sorgst dafür, dass deine Ziele erreichbar sind.

Auch der Dateiname deiner SEO PDF ist Teil der neu entstehenden URL. Überlege dir daher gut, wie du den Dateinamen gestaltest. Im Sinne der sprechenden URLs ist es in den meisten Fällen sinnvoll, lediglich das Hauptkeyword zu wählen und mit der Dateiform zu verbinden. Mit zusätzlichen Image-Alt-Attributen hilfst du der Suchmaschine zusätzlich, deine Bilder richtig zu verstehen. Erzeuge hierzu einfach den nötigen Alt-Text und sorge dafür, dass Google deine Bilder ebenfalls einbeziehen kann.

Hierarchische Ăśberschriften

Selbstverständlich gehören auch hierarchische Überschriften in deine neu erstellte SEO PDF. Gleiches gilt für Links mit Quellen zu ausführlichen Erläuterungen und weiteren Details. Besonders Backlinks sind ein gutes Mittel, um deine SEO PDF im Ranking zu verbessern und von direkten Verweisen anderer Seiten zu profitieren. Für deinen PageRank ermöglicht dies ein spürbares Wachstum.

Kann eine indexierte SEO PDF getrackt werden?

Nachdem du deine SEO PDF fertiggestellt hast und diese indexiert wurde, ist eine kontinuierliche Erfolgsanalyse durchaus wünschenswert. Problematisch ist jedoch, dass eine SEO PDF in der Regel deutlich schwieriger zu tracken ist als eine Website. Während viele gängige Google SEO Checks nicht bei der PDF funktionieren, gibt es dennoch einige Möglichkeiten zur Nachverfolgung deiner Erfolge:

Ăśber das Serverprotokoll wird erfasst, wie viele Zugriffe auf eine Datei, in dem Fall auf deine SEO PDF, erfolgt sind. Eine Auswertung der damit verbundenen Daten verschafft dir einen Ăśberblick.
Diese Form des Trackings ist technisch komplex, aber durchaus wirksam. Das zwischengeschaltete Script ist in der Lage, Daten an die jeweiligen Analysetools weiterzuleiten. Die Daten lassen sich anschließend mithilfe der Tools vollständig erfassen und auswerten.
Nicht immer rankt nur die SEO PDF. Auch als Teil deiner Website kann sie im Ranking erfolgreich sein und lässt sich durch die Analyse der Webzugriffe passgenau analysieren. Hierzu musst du die SEO PDF allerdings mithilfe eines IFrames direkt in deine Seite einbinden.

Alternativen zur klassischen SEO PDF

Die Einbettung von PDFs und weiterführenden Inhalten ist für viele Webseitenbetreiber und Unternehmen eine beliebte Wahl. Sie hat den Vorteil, dass dennoch die komplette Seite indexiert wird und eine Möglichkeit für Nutzer besteht, mehr zu erfahren. Häufig ist die SEO PDF daher hinter einem Anmeldefenster versteckt und lässt sich erst nach einer einmaligen Registrierung einsehen. Da das „P“ im Begriff PDF für „portable“ steht, sollte die Möglichkeit zum Download und dadurch zur späteren Sichtung möglich sein. Durch die Einbettung gelingt dies mit deiner SEO PDF problemlos.

Jetzt deine PDF-Inhalte mit unserem Content Tool testen!

Nicht nur für den Content und die Vermarktung von Websites, sondern auch für die Erstellung optimierter SEO PDFs hilft dir unsere OSG Performance Suite umfassend weiter. Das Tool unterstützt dich bei der Analyse von Stärken und Schwächen und lässt dich deine Snippets erstellen. Dank der regelmäßigen Erfolgsanalyse und dem Tracking deiner Sichtbarkeit erkennst du jederzeit, auf welchen Rängen du dich befindest. Erstelle dir gerne einen kostenlosen Account in unserer Suite.

In Verknüpfung mit vielen weiteren Informationen und Vertiefungen hast du es sogar noch einfacher, mehr über deine Potenziale erfahren. Neben dem Thema SEO PDF informiert dich unser SEO Guide detailliert zu allen SEO Grundlagen und Tipps, die du für deinen Start kennen solltest. Dies macht es für dich einfacher, die vielen Möglichkeiten abzuwägen und deine Seite zu optimieren. Viele der praktischen Hinweise kannst du natürlich auch für die Erstellung der nächsten SEO PDF nutzen. Dies macht es für dich einfacher, PDF Meta Daten zu ändern und weitere Einstellungen vorzunehmen.

FAQ

Wo liegen die Vorteile der SEO PDFs?

Eine SEO PDF ermöglicht es dir, fachspezifische Informationen und wichtige Daten mit anderen Nutzern zu teilen. Besonders in der Wissenschaft sowie für wirtschaftliche Auswertungen ist diese Form des Contents sehr beliebt. Auch im Ranking können SEO PDFs grundsätzlich bestehen.

Können es SEO PDFs mit klassischen Unterseiten aufnehmen?

Im direkten Vergleich wird eine Website auf Google und anderen Suchmaschinen im Gegensatz zur SEO PDF immer bevorzugt. Dies liegt vor allem daran, dass eine einfache PDF als Datei nie allen Rankingfaktoren entspricht. Eine Indexierung mit dem nötigen Potenzial ist aber dennoch möglich.

Wie sollte die Datei einer SEO PDF benannt werden?

Sprechende URLs sind auch bei der SEO PDF eine gute Wahl. Da der Dateiname auch in der URL sichtbar sein wird, solltest du diesen möglichst kurz und präzise gestalten. Beziehe im besten Fall direkt das jeweilige Keyword in die Bezeichnung der SEO PDF ein.

Seit wann indexiert Google SEO PDFs in den Suchergebnissen?

Seit dem Jahr 2001, also bereits mehr als 20 Jahre, haben SEO PDFs eine realistische Chance auf gute Rankings. Falls deine Angaben und Informationen nicht zu klassischen Websites passen, hast du mit einer interessant gestalteten und ansprechenden SEO PDF durchaus passende Alternativen.

Unser Fazit

Mit der richtigen SEO PDF hast du ein wirksames Mittel zur Hand, um deinen Nutzern praktische Inhalte zur Verfügung zu stellen. Auch wenn PDFs im Ranking bisher eine wahre Seltenheit darstellen, können sie durchaus ranken. Lediglich das Tracking ist aufgrund fehlender Web-Indikatoren nicht so einfach möglich, weshalb es auf erweiterte technische Funktionen und Lösungen ankommt.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte