Skip to main content

Pinterest veröffentlicht neue Funktionen

iPad mit Pinterest

Copyright @ shutterstock/ Sky Motion

Die Online-Plattform Pinterest hat neue Tools, welche den Verkauf von Waren erleichtern sollen. Dabei ist die größte Neuerung, dass die Marken nun unter der Kategorie “Catalogs” ihren kompletten Produktkatalog veröffentlichen können. Der Vorteil daran ist, dass die potenziellen Kunden in nur wenigen Klicks auf die gesamte Produktpalette des Unternehmens gelangen. Dies funktioniert mit sogenannten Produktpins, die auf der Seite Pinterest erstellt werden können. Durch die Neuerung wird die Seite zu einer Art Schaufenster für unterschiedliche Marken. Zudem können Unternehmen ihre Feeds so organisieren, dass ihre Produkte nicht nur gesehen, sondern auch direkt von den Usern gekauft werden können.

Eine weitere Neuerung sind die Pinterest Shopping Ads. Diese ermöglichen den Unternehmen nicht nur das Schalten von Feeds, sondern die Marken können direkt mit Shopping Ads Artikeln aus dem bestehendem Sortiment beworben werden. Hinzu kommen diverse Produktempfehlungen von anderen Pinterest-Usern.

Die Neuerung ist allerdings nicht die erste. Schon 2015 hat Pinterest seine “Buyable Pins” eingeführt. Diese haben zu der Idee der visuellen Suche geführt. User mussten ihre Wunschartikel nicht mehr beschreiben, sondern konnten einfach Bilder von ihren Vorstellungen hochladen, welche das Soziale Netzwerk dann herausgesucht hat. Dies ist unter anderem der Grund, warum Pinterest in Zukunft bei den Unternehmen deutlich an Interesse gewinnen könnte.

Quelle: internetworld.de

Kostenloser SEO-Check der OSG

Pinterest veröffentlicht neue Funktionen
5 (100%) 1 vote


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*