AMP-Seiten Support für individuellen JavaScript-Code jetzt verfügbar

amp seiten java script code

Copyright © Shutterstock/ REDPIXEL.PL


Google führt den Support von individuellem JavaScript-Code für AMP-Webseiten ein. Dadurch kann man Webseiten nun deutlich interaktiver gestalten. Das „amp-script“ gibt uns die Möglichkeit dafür. In diesem Blogartikel ist es noch genauer erklärt.

JavaScript schafft mehr Optionen

Zuvor konnte man den JavaScript-Code bei AMP-Seiten nur schwer einbinden, wie z.B. über IFrames. Die Ladezeiten fallen bei AMP-Seiten zwar deutlich geringer aus, die Optionen waren durch den nicht vorhandenen JavaScript-Support aber auch nicht sonderlich groß im Hinblick auf die Interaktivität.

Jetzt können mehrseitige Formulare, JavaScript-gestützte Passwortprüfungen und weitere Elemente mit Nutzerinteraktionen eingefügt werden.

Kein JavaScript für AMP for E-Mail

Aus Sicherheitsgründen ist der Support von amp-script für E-Mails nicht möglich. Dazu äußerte sich das AMP-Projekt via Twitter.

Quelle: t3n.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel