Diese 5 Fehler sollten bei Facebook Ads vermieden werden!

Diese 5 Fehler sollten bei Facebook Ads vermieden werden!

Copyright © Shutterstock / palidachan


Facebook ist wohl eines der größten Social Media Kanäle der Welt, weswegen es nur von Vorteil ist hier Ad Kampagnen zu schalten. Hierdurch kann nicht nur die Brand Awareness gesteigert werden, sondern natürlich auch die Verkaufszahlen. Jedoch werden hier häufig Fehler von Werbetreibenden gemacht, weswegen wir auf die fünf häufigsten Fehler eingehen werden.

Die fünf häufigsten Fehler

  1. Facebook Ads unterbrochen ausspielen lassen: Dadurch könnte eine Werbung einem User zu oft angezeigt werden und er übersättigt werden.
  2. Irrelevante Landingpages verlinken: Die Landingpage muss unbedingt zur Anzeige passen.
  3. Zu oft an der Kampagne etwas ändern: Facebooks Ad-System optimiert die Anzeigen durch Machine-Learning, dieses braucht aber eine gewisse Zeit, um analysieren zu können.
  4. Nicht die automatische Überprüfung im Ad Manager benutzen: Werbetreibende sollten diese Funktion unbedingt nutzen.
  5. Werbetreibende wagen keine Experimente: Marketer versteifen sich oft auf die Ihnen bekannten klassischen Facebook Ads, jedoch sollten Sie auch öfters Neues ausprobieren, da hierdurch neue Potenziale entstehen.

Quelle: onlinemarketing.de

 

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*