Facebook Ads nur noch in limitierter Anzahl

Facebook Ads nur noch in limitierter Anzahl

Copyright © Shutterstock / Khorso


Facebook begrenzt ab Februar 2021 die Anzahl der Ads, die auf einer Seite geschaltet werden können. Die Beschränkungen basieren dabei auf den höchsten Werbeausgaben eines Monats im Vorjahr.

Für eine Plattform, die eigentlich von Werbeeinnahmen lebt, scheint dies auf den ersten Blick ein ungewöhnlicher Schritt zu sein. Facebook gibt an, dass diese Begrenzung in erster Linie den Werbetreibenden helfen soll. Man solle mehr Anzeigenvolumen nicht gleichbedeutend mit besserer Leistung setzen.

Konkret wird dies mit Lernphase begründet. Während dieser Phase liefern die Ads meist nicht so gut ab, da sie erst noch von Facebook getestet werden. Die Performance steigt erst mit zunehmendem Ausspielen der Werbung. Bei zu vielen Ads kommen 4 von 10 davon nicht aus der Lernphase und können somit nicht performen.

Durch die Limitierung soll diesem Phänomen nun entgegengewirkt werden. Anzeigenkunden können das ihnen zugewiesene Anzeigenlimit über ein Tool im Ads Manager stets im Blick behalten.

 

Quelle: searchenginejournal.com

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit