Facebook fügt neue Updates für kleine Unternehmen ein

Einfügen

Copyright © Shutterstock/Maxisport


Facebook bietet kleinen Unternehmen die Möglichkeit, mit dem Messenger Audio- und Videoanrufe zu tätigen. Facebook führt eine Reihe von Updates ein, die sich an kleine Unternehmen richten, darunter Audio- und Videoanrufe im Messenger, Live-Audio-Räume und mehr.

Anruf

Copyright © Matt Southern

Diese Aktualisierungen kommen gerade rechtzeitig für die Weihnachtseinkaufssaison, welche Berichten zufolge 20 % des Jahresumsatzes für kleine Unternehmen ausmacht.

Unternehmen werden in dieser Saison mehr Möglichkeiten haben, mit Kunden zu kommunizieren, mehr Termine direkt in Facebook zu buchen und einfachere Möglichkeiten zur Erstellung von Anzeigen zu nutzen.

Hier ist ein Überblick über alles, was Facebook diese Woche angekündigt hat.

Neue Facebook-Funktionen für Unternehmen

Audio- und Videoanrufe

Facebook beginnt damit, Audio- und Videoanrufe mit ausgewählten kleinen und mittelständischen Unternehmen zu testen, die die Business Inbox im Messenger nutzen.

Damit werden Telefon-, Video- und Textkommunikation in einer App zusammengeführt. Unternehmen können nahtlos mit ihren Kunden kommunizieren und Transaktionen durchführen, ohne den Messenger zu verlassen.

Diese erweiterten Funktionen können Unternehmen dabei helfen, mehr Geschäfte abzuschließen, indem sie es Kunden ermöglichen, schwer zu findende Artikel direkt vor Ort zu sichern.

Live-Audio-Räume

Facebook erweitert die Möglichkeit, Live-Audio-Räume zu erstellen, auf ausgewählte kleine Unternehmen. Live-Audio-Räume wurden Anfang dieses Jahres eingeführt und werden weithin als Facebooks Antwort auf Clubhouse angesehen.

Kleine Unternehmen können Live-Unterhaltungen zu Themen veranstalten, die für ihre Kunden relevant sind, und Menschen können sie auf Facebook entdecken.

Gastgeber können Freunde, Follower, Autoren oder beliebige Zuhörer im Raum einladen, als Sprecher aufzutreten. Sprecher können im Voraus oder während des Gesprächs eingeladen werden.

Live-Audio-Raum

Copyright © Matt Southern

Terminbuchungen

Terminbuchungen auf Facebook werden jetzt weltweit eingeführt. Facebook rollt diese Funktion schrittweise für alle kleinen Unternehmen weltweit aus.

Inhaber kleiner Unternehmen können über ihre Facebook-Seite Termine von neuen und bestehenden Kunden empfangen und verwalten. Die Möglichkeit, Termine zu buchen, wird den Unternehmen ohne zusätzliche Kosten angeboten.

Termine

Copyright © Matt Southern

Änderungen bei personalisierten Werbeanzeigen

Außerdem werden neue Möglichkeiten getestet, um Menschen wissen zu lassen, dass sie ein kleines Unternehmen unterstützen, wenn sie eine personalisierte Anzeige schalten. Beispielsweise können Nutzer Nachrichten in ihren Feeds sehen, wenn sie auf “Gefällt mir” bei Anzeigen von Kleinunternehmen klicken.

Die Nachricht macht den Nutzer darauf aufmerksam, dass sein Engagement dem kleinen Unternehmen hilft, zu wachsen und von mehr Kunden gefunden zu werden.

Werbung

Copyright © Matt Southern

Aktualisierungen der Facebook Business Suite

Die Facebook Business Suite erhält neue Tools, die kleinen Unternehmen dabei helfen sollen, Zeit zu sparen und sich auf die Erfüllung von Aufträgen im Urlaub zu konzentrieren.

Die Aktualisierungen der Business Suite rationalisieren den Prozess der Anzeigenerstellung und bieten Geschäftsinhabern neue Einblicke.

Die vollständige Liste der Änderungen umfasst:

  • Die Möglichkeit, auf dem Desktop reine Instagram-Anzeigen zu erstellen.
  • Neue Einblicke, um die Anzeigenleistung zu messen.
  • Empfehlungen zur Zielgruppenausrichtung.
  • Empfehlungen zur Optimierung von Kampagnen.
  • Einfacher Zugang zu offiziellen Best Practices.

Updates für die Anzeigenerstellung

Die Erstellung von Werbeanzeigen auf deiner Facebook-Geschäftsseite wird in Kürze einfacher werden.

Facebook passt den Prozess der Anzeigenerstellung im Werbeanzeigenmanager an, um die Kampagnenziele besser mit traditionellen Marketingzielen wie Bekanntheit, Website-Traffic, Leads oder Verkäufe abzustimmen.

Die 11 Ziele, aus denen Unternehmen bisher wählen konnten, werden zu drei zusammengefasst:

  • Automatisierte Werbung
  • Eine Werbeanzeige erstellen
  • Vorhandenen Inhalt verstärken

Quelle: SearchEngineJournal

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit