Skip to main content

Facebook: Noch unklar wann der “vereinigte Messenger” kommt

Facebook

Copyright © Shutterstock/ BigTunaOnline

Die Zusammenlegung der Messenger-Dienste war eine der großen Ankündigungen von Facebook auf seiner Entwicklerkonferenz F8. Während der Keynote wurde bekannt gegeben, dass in Zukunft die Nachrichten vom Facebook-Messenger, WhatsApp und Instagram zusammen in der Messenger-App vereinigt werden sollen. Noch gibt es aber keinen genauen Zeitplan dafür.

Der zusammengelegte Messenger soll die Nachrichten seiner Nutzer mit der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung schützen. Marc Zuckerberg sagte dazu, dass den Menschen versichert werden soll, dass ihre private Kommunikation vor Hackern, Regierung und Facebook selbst vor Abhörung geschützt sind. Zunächst muss Facebook aber noch mit den Regierungsorganisationen und Behörden sprechen um kartellrechtliche und Sicherheitsbedenken auszuräumen.

Facebook hat sich zudem zum Ziel gesetzt der schnellste Messenger-Dienst der Welt zu werden. Das Projekt läuft unter dem Titel Project LightSpeed bei dem erreicht werden soll, dass die App in weniger als zwei Sekunden startet und die Speicherkapazität von über 100 MByte auf 30 MByte schrumpft.

Quelle: heise.de

Kostenloser SEO-Check der OSG

Facebook: Noch unklar wann der “vereinigte Messenger” kommt
5 (100%) 1 vote


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*