Skip to main content

PhoneGap

Was ist PhoneGap?

PhoneGap ist ein Framework, welches ursprünglich von der kanadischen Firma Nitobi Software entwickelt wurde. Mit dessen Hilfe werden Apps für Smartphones, Tablets und andere mobile Geräte einfacher programmiert. Der Vorteil ist, dass es sich bei den mit PhoneGap entwickelten Apps um sogenannte hybride Applikationen handelt, die auf Geräten mit unterschiedlichen Betriebssystemen genutzt werden können.

PhoneGap – hybride Applikationen für unterschiedliche Betriebssysteme

Vor PhoneGap musste Anwendungssoftware mit gerätespezifischen Programmiersprachen wie Java oder Objective-C erstellt werden. Mit dem Adobe Framework kann die Software für mobile Geräte mit HTML5, CSS3 und JavaScript geschrieben werden. Wie bei Webseiten nutzt das Framework HTML5 und CSS3, um Inhalte darzustellen und JavaScript für die Programmlogik. Hybride Applikation bedeutet, dass die Apps weder nur nativ noch webbasiert sind. Die Applikationen sind nicht nativ, weil sie mit Webtechnologien erstellt werden und nicht webbasiert, da sie als Apps verteilt und auf den Geräten ausgeführt werden. Zudem können die mit dem Framework erstellten Applikationen auf die Programmierschnittstellen der Betriebssysteme der Endgeräte zugreifen. Native und hybride Codeteile sind seit der Version 1.9 des Adobe Frameworks frei miteinander mischbar.

Einfache Erweiterung durch Plug-ins

Es ist möglich, PhoneGap mit Plug-ins zu erweitern. Die Plug-ins stellen den App-Entwicklern per JavaScript aufrufbare Funktionalitäten zur Verfügung. Mit den bereits im Framework enthaltenen Plug-ins kann auf Benachrichtigungen, Kontakte, Termine, Speicher, Dateien und vieles mehr zugegriffen werden. Das Adobe Framework unterstützt die App-Entwicklung für Android Betriebssysteme, Apple iOS, Microsoft Windows Phone Betriebssysteme, Blackberry, Tizen und webOS von LG.

Bei hybriden Applikationen werden die Vorteile der nativen und weborientierten Programmierung miteinander kombiniert. Dadurch ist eine eigenständige und effiziente Applikationsentwicklung möglich. Hybride Apps können mit nur einer Entwicklung verschiedene Plattformen wie iOS und Android bedienen. Der zeitliche und finanzielle Aufwand für die Erstellung einer Anwendung sinkt dadurch erheblich.

Unkomplizierte App-Generierung durch den Cloud Compiler

Bei den frühen Versionen des Framework war es erforderlich, für die Entwicklung von Apps für ein iOS Betriebssystem einen Apple-Computer und für Windows-MobileApps einen Computer mit Windows Betriebssystem zu nutzen. Seit 2012 bietet Adobe einen PhoneGap Build Service, wodurch man keine unterschiedlichen Entwicklungsumgebungen mehr benötigt. Mit dem Framework erstellte Applikationen können heute als HTML-, CSS- und JavaScript-Quellcode in den sogenannten Cloud Compiler des Adobes Build Service hochgeladen werden. Der Cloud Compiler generiert aus dem Quellcode die plattformunabhängigen Applikationen automatisch.

Neben der Reduzierung des zeitlichen und finanziellen Aufwandes bei der App-Entwicklung bietet das Adobe Framework noch weitere Vorteile. Dies ist in erster Linie eine hohe Flexibilität bei der Aktualisierung und Weiterentwicklung der Apps. Die plattformunabhängige Web-Technologie ermöglicht eine größere Reichweite der Applikationen und deren Aktualisierungen in Echtzeit. Darüber hinaus ist PhoneGap ohne großen Aufwand zu installieren und einfach zu bedienen, da man keine spezifische Programmiersprache benötigt.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns