Extended-Relationship-Management (xRM)

Extended Relationship Management XRM

Copyright ┬ę Shutterstock/Alexander Supertramp

Was ist Extended-Relationship-Management?

Extended-Relationship-Management (xRM) umfasst Anwendungen und Gesch├Ąftspraktiken, die ├╝ber die herk├Âmmliche kundenzentrierte CRM-Funktionalit├Ąt hinausgehen. xRM ist ein strategischer Ansatz, um zu verstehen, wovon ein Unternehmen lebt. Welche Informationen von wem verfolgt werden m├╝ssen und wie es angezeigt und genutzt werden muss, um bessere Entscheidungen zu erm├Âglichen.

Von CRM zu XRM: Was bedeutet XRM f├╝r ein Unternehmen?

Was als Ausgangspunkt f├╝r die Pflege und ├ťberwachung von Kundenbeziehungen begann, ist jetzt eine Plattform, die eine nahezu grenzenlose Anpassung erm├Âglicht, um alle Datenquellen an einem zentralen Ort zu verbinden. E-Mail, Marketing, Prozesse, Partner, Ressourcen, Lieferanten und der allgemeine Arbeitsablauf des eigenen Unternehmens sind in einer benutzerfreundlichen Extended-Relationship-Management (xRM)-L├Âsung integriert.

Das Programm oder die Programme, die ein Unternehmen verwendet, erweisen sich m├Âglicherweise nicht als n├╝tzlich, wenn es um Benutzerfreundlichkeit, Geschwindigkeit oder Arbeitsabl├Ąufe geht, die selbst f├╝r die grundlegenden Gesch├Ąftsanforderungen sinnvoll sind. F├╝r den Vertrieb, das Marketing oder den Kundendienst fehlt vielen Programmen eine integrierte XRM-L├Âsung. Ein h├Ąufiges Problem mit bestimmten CRM-Systemen ist, dass sie zusammen mit den anderen Gesch├Ąftsanwendungen schwer zu verwenden sind. Obwohl einige sich als erfolgreich erwiesen haben, sind Anwendungen, die von Grund auf neu erstellt wurden, schwer zu kombinieren und effektiv zu nutzen – insbesondere, wenn sie nur einen Zweck in den Gesch├Ąftszielen erf├╝llen.

Was sind die St├Ąrke von Microsoft Dynamics CRM?

Es gibt mehrere Plattformen, die zur Entwicklung solcher Extended-Relationship-Management (xRM)-L├Âsungen dienen. Die meisten gehen dabei ├╝ber herk├Âmmliche Vertriebs-, Marketing- und Kundendienstfunktionen hinaus und bieten:

  • Flexibles Datenmodell zum Erstellen neuer Datenelemente, Verkn├╝pfung der Gesch├Ąftslogik und Gestaltung von Benutzeroberfl├Ąchenformen.
  • Workflow und Eventing zum Definieren der Gesch├Ąftsabl├Ąufe und Pipelines.
  • Benutzerkonten und -warteschlangen
  • Scheduling & Task Management
  • E-Mail-Integration
  • Dashboard & Reporting zum Erstellen von Berichten und Dashboards f├╝r einen selbst oder f├╝r die gesamte Organisation.

Tipp

Wenn Sie noch Fragen bez├╝glich eines Online Marketing Themas haben, dann k├Ânnen Sie gerne unseren Glossar besuchen und sich ├╝ber das Thema informieren, wo Sie noch speziell Fragen haben.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte