Skip to main content

Google Chrome 69: Komplette URL wird wieder angezeigt

news-google-chrome-1

Copyright @Pixabay/Simon

Nachdem im Update Google Chrome 69 die URL im Browser nicht mehr komplett sichtbar war, hagelte es massive Kritik, vor allem von SEOs. Daraufhin hat Google diese Änderung nun wieder rückgängig gemacht.

Was man von Google sonst nicht gewohnt ist, nämlich, dass nachgegeben wird, ist nun gelungen. Die umstrittene Kürzung von URLs in der Omnibox des Chrome-Browsers wurde zurück genommen. Beispielsweise konnte man nicht mehr erkennen, ob es sich um eine URL mit “www” oder ohne handelt, genauso war nicht klar erkennbar in der URL, ob es eine mobile Subdomain ist.

Hier ist, was die zuständige Produktmanagerin Emily Schechter in einem Bug-Ticket dazu schrieb:

“In Chrome M69, we rolled out a change to hide special-case subdomains ‘www’ and ‘m’ in the Chrome omnibox. After receiving community feedback about these changes, we have decided to roll back these changes in M69 on Chrome for Desktop and Android.”

Die Änderung ist aber der Google Chrome Version 69.0.3497.92 wirksam.

 

Quelle: www.seo-suedwest.de

Titelbild: Copyright @Pixabay/Simon

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google Chrome 69: Komplette URL wird wieder angezeigt
5 (100%) 2 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*