Google: Das November 2019 Update hat es nicht auf Links abgesehen

Google November Update Backlinks

Copyright © Shutterstock / studiostoks


In einem neuen Google Webmaster Hangout ist John Müller dieses Mal auf die Spekulationen zu sprechen gekommen, dass ein Zusammenhang zwischen dem November Update und der Bewertung von Backlinks bestünde. Einige Betreiber von Websites klagten darüber, dass große Teile des Linkprofils ihrer Seiten nach den Updates im November 2019 abgewertet wurden bzw. diese Seiten danach schlechte Rankings verzeichnet haben. John Müller wies solche Zusammenhänge allerdings entschieden zurück:

“With regard to this general situation where you assume that an update has been affecting your site based on the links to your site, that’s something where I would tend to be a little bit cautious before jumping to conclusions.”

Außerdem erklärte er, dass schwache Backlink-Muster unabhängig von sämtlichen Tools hinterfragt und unter Umständen behandelt werden sollten. Panik sei jedoch keinesfalls angebracht, denn nur, weil manche Links “seltsam” erscheinen, hieße dies noch lange nicht, dass diese schlechte Auswirkungen auf die Performance einer Webseite haben müssten. Schließlich würde ein “seltsames Linkbuilding” andauernd passieren.

Hinweis

Ein beliebte Vorgehensweise für den Abbau von “schlechten” Backlinks ist die Link-Entwertung mit Hilfe des Disavow Tools. In unserem Glossar erklären wir alles Wichtige zu diesem Werkzeug und warum höchste Vorsicht bei dessen Anwendung geboten sein sollte. Erst neulich berichteten wir in unseren News von Warnungen, die Google selbst abgegeben hat.

Quelle: searchenginejournal.com

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel