Skip to main content

Künstliche Intelligenz (KI) wird die nächste industrielle Revolution einläuten

Künstliche Intelligenz (KI) wird die nächste industrielle Revolution einläuten

Copyright © Shutterstock/sdecoret

Laut einer aktuellen Studie, soll Künstliche Intelligenz ein größeres Potenzial für das Wirtschaftswachstum haben als alle bisherigen technologischen Entwicklungen.

Den Einschätzungen von McKinsey zufolge, könnte die KI bis 2030 das jährliche Wachstum des deutschen BIP um 1,3 Prozentpunkte steigern. Das Potenzial würde somit gleichauf mit China liegen und sogar über dem globalen Durchschnitt (1,2 Prozentpunkte). Die USA und Schweden würden mit jeweils 1,5 und 1,7 Prozentpunkte vorne liegen.

Laut Peter Breuer von McKinsey, kann Deutschland durch seine ausreichende Kapazitäten Innovationen wie KI-Lösungen im großen Stil realisieren und auch deren Vermarktung schnell vorantreiben, jedoch sieht er noch großen Bedarf bei F&E Investitionen. Hier führt China deutlich, welches mit 48 % aller weltweiten Investitionen in KI-Startups in 2017 andere Länder deutlich abhängt.

Es heißt, dass die Bundesregierung drei Milliarden Euro in die KI-Forschung investieren möchte. Dies ist jedoch im Vergleich zu Technologieriesen wie Google oder Baidu, welche laut McKinsey bereits in 2016 bis zu 30 Milliarden Dollar hier ausgegeben haben, eher bescheiden.

Quelle: t3n.de

Copyright © Shutterstock/sdecoret

Kostenloser SEO-Check der OSG

Künstliche Intelligenz (KI) wird die nächste industrielle Revolution einläuten
5 (100%) 2 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*