Skip to main content

Search Console: Google möchte Feedback zum “Interne Links” Report

John Müller bat auf Twitter um Feedback zum Report "Interne Links" in der Search Console

(c) Shutterstock/Rawpixel.com

John Müller bat auf Twitter um Feeback, wozu Nutzer den Bericht “Interne Links” im Bereich Suchanfragen in der Search Console verwenden. Google möchte mit solchen Rückfragen herausfinden, wie sie vorhandene Funktionen durch Verbesserungen oder Erweiterungen effizienter machen können. Die Erkenntnisse sollen in die neue Beta Search Console einfließen. Außerdem kann dies bedeuten, dass der Report bei mangelndem Feedback bzw. Interesse gar nicht erst migriert wird. Wer also den Report braucht, der sollte auf Twitter vorbeischauen und John Müller Feedback dazu geben.

Hier einige der bisherigen Antworten:

  • Um herauszufinden wie Google die internen Verlinkungen der eigenen Seite sieht
  • Um Erkenntnisse zum Crawling des Googlebots zu finden, anhand der Zahl der internen Links, die Google anzeigt
  • Um die Interne Linkstruktur überwachen
  • Um zu sehen, welche internen Seiten auf welche anderen internen Seiten verlinken
  • Um herauszufinden, wo der größte Link Juice hängt
  • Um herauszufinden, ob eine bestimmte Seite intern verlinkt ist

Andere gaben das Feedback, dass der Report definitiv verbesserungswürdig ist, um wirkliche Einblicke in die Seiten-Struktur zu bekommen

Quelle: https://www.seroundtable.com/internal-link-reports-google-search-console-25936.html

Headbild: (c) Shutterstock/Rawpixel.com

Kostenloser SEO-Check der OSG

Search Console: Google möchte Feedback zum “Interne Links” Report
5 (100%) 1 vote


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*