Google Search Console: Neue Bildsuchdaten für AMP-Seiten

Google Search Console

Copyright © Shutterstock/ Benny Marty


Google zeigt jetzt Daten in der Search Console an, die sich auf die neue Bildsuchfunktion bezieht. Die “Swipe to Visit”-Funktion fügte Google letzten Monat ein. Die Daten werden für Bilder aufgezeichnet, die auf AMP-Seiten angezeigt werden.

Wie funktioniert das Feature?

Diese eingeführte Funktion bietet Usern einen einfachen Zugriff auf die Seite, auf der ein Bild angezeigt wird. Wenn auf ein Bild in den mobilen Suchergebnissen getippt wird, öffnet sich ein Popup-Browserfenster. Dort wird die AMP-Version der Seite bereits geladen.

Im Browserfenster kann der User dann nach oben streichen, um die Seite vollständig anzuzeigen.

Wo finde ich die Ergebnisse?

In dem Leistungsbericht der Google Search Console zu “AMP-Seiten in Bildergebnissen” können Seitenbetreiber kontrollieren, wie viele Besucher über diese Suche auf die Website gelangt sind.

Wenn man AMP bereits auf seiner Website verwendet und über eine überprüfte Search Console-Eigenschaft verfügt, muss man nichts weiter einstellen. Die Daten werden automatisch nachverfolgt.

Quelle: searchenginejournal.com

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel