Skip to main content

SEO: John Müller über das Google Juni Update

Google Core Update

Copyright@Shutterstock/Antwon McMullen

Anfang Juni wurde das Juni 2019 Algorithmus Update von Google ausgerollt. John Müller hat nun in einem Webmaster Hangout unterschiedliche Fragen bezüglich des Updates beantwortet.

Viele Webmaster stellten fest, dass ihre Seiten nach einem Google Update an Traffic verloren haben. Jedoch gibt Google keine Informationen preis, inwiefern der Algorithmus geändert wurde. Demzufolge ist es für Webmaster schwer zu ermitteln, weshalb der Traffic zurückgegangen ist.

John Müller erklärte, dass ein Core Update gleich mehrere Faktoren auf einmal berücksichtigt und sich nicht auf einzelne Elemente fokussiert. Beim Speed Update beispielsweise lag der Fokus nur auf den Ladezeiten einer Webseite. Beim Core Update im Juni hingegen gab es keine spezifischen Verbesserungen. Zwar spielt die Qualität und Relevanz einer Seite weiterhin eine wichtige Rolle. Jedoch sind es vor allem Entwicklungen der Nutzer, die Google in seinen Updates berücksichtigt.

Diese Fragen sollte sich jeder Webmaster stellen:

  • Sind die Informationen auf der Webseite vertrauenswürdig?
  • Wurde der Artikel von einem Experten verfasst?
  • Beinhaltet die Seite gleiche oder unnötige Artikel mit ähnlichen Themen?
  • Bietet die Seite einen echten Mehrwert für den Nutzer?

Des Weiteren rät John Müller, Meinungen über eine Website von dritten Personen einzuholen. Dadurch lassen sich oft Probleme entdecken, die man selbst nicht erkennt.

Zudem gab er bekannt, dass zukünftig mehr Beratungen hinsichtlich Google Updates stattfinden werden.

Zusammenfassend ist es wichtig, dass Google vermehrt die Entwicklung des Nutzerverhaltens bei seinen Algorithmus Updates miteinbezieht.

Quelle: www.searchenginejournal.com

Kostenloser SEO-Check der OSG

SEO: John Müller über das Google Juni Update
5 (100%) 2 vote[s]


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*