Skip to main content

Google SEO: Organische Suchergebnisse werden nicht durch Ads beeinflusst

Google Ads

Copyright © Shutterstock/PhuShutter

Viele Google User sind immer noch der Meinung, dass die Nutzung von Google Ads Einfluss auf die organischen Suchergebnisse hat. Dies zeigen einige User-Beiträge einer Twitter Diskussion, auf die Danny Sullivan von Google antwortet.

Ein Twitter User fragt beispielsweise, ob das erste Ergebnis der organischen Google Suche immer ein Werbetreibender oder Google-Partner ist. Eine weitere Annahme ist, dass Daten wie die Interaktion mit Ads die Bewertung der Relevanz der organischen Suchergebnisse beeinflussen. Ein weiterer User fragt, ob die Daten der Landingpage einer Anzeige von Analytics den Algorithmus beeinflussen.

Alle Vermutungen werden von Danny Sullivan deutlich verneint. Organische Suchergebnisse sind immer komplett unabhängig von Google Ads und Werbetreibende werden in keiner Hinsicht bevorzugt. Die Signale von Google Ads beeinflussen die Rankings der organischen Suche nicht. Er bestätigte auch, dass Werbetreibende und Google Partner keine Vorteile durch zusätzliche Informationen bekommen.

Quelle: www.seroundtable.com

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google SEO: Organische Suchergebnisse werden nicht durch Ads beeinflusst
5 (100%) 5 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*