Snapchat kauft Pixel8Earth zum Erweitern der AR-F├Ąhigkeiten

Snapchat kauft Pixel8Earth zum Erweitern der AR-F├Ąhigkeiten

Copyright ┬ę Shutterstock / Allies Interactive


Snapchat m├Âchte weiterhin in ihre 3D-Mapping-Plattform investieren und hat daf├╝r Pixel8Earth gekauft. Grund daf├╝r sind das weitere starke Wachstum an Nutzern und Umsatz. Was es damit auf sich hat erfahren Sie hier:

Was ist Pixel8Earth?

Pixel8Earth ist eine sogenannte “crowdsourced and perpetually updating map”. Es kann terrestrische und Luftbilddaten in einem Modell zusammenf├╝hren und somit 3D Landschaften und Strukturen erschaffen.

Das Pixel8Earth System kann nach einer Reihe von Videoeing├Ąngen die verschiedenen Feeds zu einer einzigen Karte zusammenf├╝hren. Das Tool benutzt verschiedene digitale Videoaufnahmen um ein vollst├Ąndiges Bild von Szenen aus der realen Welt zu erschaffen. Snapchat soll durch den Erwerb von Pixel8Earth in der Lage sein ihre AR-Map zu verbessern.

Wie ver├Ąndert Pixel8Earth Snapchat?

Durch die neue Form der digitalen Interaktivit├Ąt werden Snapchat Nutzern bereits jetzt neue M├Âglichkeiten geboten. Zum Beispiel das kollaborative AR-Projekt “City Painter” von Snapchat, das bereits in der Carnaby Street in London aktiv ist.

Da City-Painter-Aktivierungen eine detaillierte Standortkartierung erfordert, wurde es bisher nur einmal gestartet. Durch die ├ťbernahmen von Pixel8Earth kann die Kapazit├Ąt f├╝r das Projekt gesteigert werden.

Es soll auch andere Verwendungszwecke f├╝r dieses Tool geben. Offiziell wurde noch nicht bekanntgegeben, dass Snapchat an einer AR-f├Ąhigen Variante ihrer Spectacles-Smart-Brille entwickelt. Allerdings behaupten Insider, dass es Fortschritte in dieser Hinsicht gibt. Das 3D-Mapping ist hilfreich dabei verschiedenste Overlays zu entwickeln, somit k├Ânnte die AR-Brille von Snapchat f├╝r ein weites Spektrum an Situationen n├╝tzlich sein.

Man muss abwarten wohin diese ├ťbernahme f├╝hrt, allerdings kann man sagen, dass Snapchat dadurch auf die n├Ąchste Stufe der digitalen Interaktivit├Ąt gehoben wird.

 

Quelle: Social Media Today

 

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*