WordPress: automatische Opt-In für die Google-Snippets durch Yoast

Wordpress App

Copyright © Shutterstock / BigTunaOnline


WordPress Nutzer im Marketing werden es kennen, dass SEO-Plugin Yoast. Nach dem neuen Update werden Meta-Tags gesetzt, damit Websites in den Snippets von Google angezeigt werden können.

Wir berichteten bereits über die Google Einschränkungen in Frankreich. Durch das Yoast Update und die damit verbunden Meta-Tags soll die ausdrückliche Erlaubnis zur Nutzung der Daten an Google erteilt werden. Yoast wird dann folgendes Meta Robots-Tag setzen,

<meta name=”robots” content=”max-snippet:-1, max-image-preview:large, max-video-preview:-1″>

Durch diesen Tag soll es keinerlei Beschränkungen bei Texten, Bildern und Videos in den Snippets geben sollte.

Mithilfe eines von Yoast angebotenen Filters (wpseo_robots) können die Robots-Tags gesteuert werden, falls man Sie nicht nutzen möchte.

Quelle: www.seo-suedwest.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Kostenloses SEO Tool Performance Suite