Skip to main content

Apple: iPhone Xs lässt Quartalszahlen massiv ansteigen

Apple-iPhoneXs

Copyright @ Shutterstock/ Nemanja Zotovic

Apples Strategie hochpreisige iPhones zu verkaufen zahlt sich nun aus. Denn im dritten Quartal erzielten sie Rekordgewinne und kräftige Umsätze.

Durch den Start des neuen iPhone Xs konnte Apples Umsatz und der Gewinn im vergangenen Quartal ennorm ansteigen. Mit 14,1 Milliarden US-Dollar verdiente der Konzern 32 Prozent mehr als vor einem Jahr. Ende September stieg der Umsatz um ein Fünftel auf 62,9 Milliarden Dollar.

Es wurden nur 200.000 iPhones mehr verkauft als im Vorjahresquartal, die Erlöse stiegen allerdings um 29 Prozent auf 37,2 Milliarden Dollar. Der Grund dafür ist, dass letztes Jahr, das iPhone X erst im November auf den Markt kam und dieses Jahr das iPhone Xs und Xs Max schon seit September auf dem Markt sind.

Quelle: t3n.de

Copyright @ Shutterstock/ Nemanja Zotovic

Kostenloser SEO-Check der OSG

Apple: iPhone Xs lässt Quartalszahlen massiv ansteigen
Beitrag bewerten


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*