Skip to main content

Datum in den Google Snippets kann entweder das Erstellungsdatum oder das letzte Bearbeitungsdatum sein

Datum in den Google Snippets

Copright @ Pixabay / PhotoMIX-Company

In einem Webmaster Hangout stellte ein User die Frage, warum in den Snippets der Google Suchergebnisseiten teilweise das Erstellungsdatum der Seite und in anderen Fällen das letzte Bearbeitungsdatum der Seite angezeigt wird.

John Müller (Google) antwortete daraufhin, dass Google in dem Punkt flexibel sei. Wenn der Inhalt einer Seite in großem Umfang verändert wurde, gebe Google oft das Bearbeitungsdatum an, da es sinnvoll für die Nutzer sein könne. Bei kleineren Änderungen muss dies jedoch nicht zwingend der Fall sein.

John Müllers Aussage im Wortlaut:

“That’s something that we we sometimes argue with with the dates team. But I see they’re good arguments both ways. And in our algorithms we don’t always pick like one or the other as the one that would show.

So sometimes we feel that the original date makes sense the show sometimes it makes sense to show the last modification date where we know that something significantly changed on this page that affects what the user is looking for.

So I think there are arguments that could be made for both directions. And that’s kind of why we try to be bit flexible there with the algorithms.”

Titelbild: Copright @ Pixabay / PhotoMIX-Company

Kostenloser SEO-Check der OSG

Datum in den Google Snippets kann entweder das Erstellungsdatum oder das letzte Bearbeitungsdatum sein
5 (100%) 1 vote


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*