Skip to main content

Google-Hacker veröffentlichen Sicherheitslücke von macOS

MacBook Google

Copyright @ shutterstock/ Denys Prykhodov

Die Hacker aus dem Projekt Zero von Google haben bereits im November eine riesige Sicherheitslücke im Betriebsprogramm macOS gefunden. Dieses wurde laut Google direkt an den Softwarehersteller Apple weitergereicht. Wenn der Hersteller das gefundene Problem nicht innerhalb von 90 Tagen behebt, veröffentlicht die Sicherheitsabteilung von Google dieses.

Die jetzt veröffentlichte Sicherheitslücke hat mit der Bearbeitung von Dateien zu tun. Anstatt einer “echten” Kopie, werden momentan nur jeweils die Pointer auf die vorherige Version gespeichert. Bei diesem Speicherabbild werden keine Informationen über die Änderung an das System übermittelt und somit können sich Angreifer leichter einklinken und die Dateien manipulieren.

Quelle: t3n.de

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google-Hacker veröffentlichen Sicherheitslücke von macOS
5 (100%) 1 vote


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*