Google: Neues Indexierungsproblem erneut behoben

Google Tisch Computer

Copyright © Shutterstock/ Castlesk


Neues Indexierungsproblem, altes Spiel. Wieder einmal trat vergangen Donnerstag ein Indexierungsproblem auf, als Google begann neue Seiten zu indexieren. Bereits am Vortag musste Google die Indexierung von neuen Inhalten abbrechen, da ein anderer Indexierungsfehler aufgetreten war. Beide Probleme wurden nun angeblich wieder einmal behoben. Bis die vollständige Lösung der Probleme abgeschlossen war, dauerte es jedoch bis Freitagabend. Google twitterte dazu folgendes:

Danny Sullivan ergänzte zudem, dass Fehler von Google meist bereits früher behoben werden, als sie es offiziell mitteilen, Google aber ganz sicher gehen will, dass der Fehler nun auch wirklich vollständig behoben wurde. Zudem betonte Sullivan, dass die Fehler mit der Indexierung neuer Inhalte zusammenhängen und es nicht um etwas anderes geht, wie einige Nutzer vermuteten. Es handelt sich jedoch um unterschiedliche Probleme, die Schwierigkeiten bei der Indexierung neuer Seiten machten, die aber definitiv zusammen hängen.

Die letzten Monate waren hart für Google, da immer wieder neue Indexierungsprobleme aufgetreten sind. Von Anfang Aprill bis heute gab es drei schwere Indexierungsfehler. Die beiden von letzter Woche und der Google Search Console Fehler, der zu einem schweren Datenverlust führte und dessen Behebung 16 Tage brauchte. Zudem hatten sie Schwierigkeiten die richtigen Canonicals zu setzten und mit dem Rezept Markup sowie der mobilfreundlichen Darstellung. Außerdem hatten sie Probleme mit den Cache Daten und die Google-News-Inhalte zu indexieren.

Quelle: Seroundtable

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit