Google Maps: Ungenauigkeiten führen zu großen Problemen

Google Maps: Ungenauigkeiten führen zu großen Problemen

[email protected]/Natee Meepian


Google Maps weist viele Ungenauigkeiten, zahlreiche Fehler und unlogische Einträge im Kartenmaterial auf. Diese Fehler führen momentan zu großen Problemen bei den Personen, die unmittelbar von den Ungenauigkeiten betroffen sind. Vor allem in kleineren deutschen Regionen steigt die Zahl der Fehlermeldungen bei Google Maps immer weiter an.

Deutlich wird dies am Beispiel der Stadt Dackmar. Laut Google Maps heißen dort nämlich fast alle Straßen “Dackmar” und Hausnummern zeigen lediglich auf falsche Häuser. Folglich haben Paketdienste Schwierigkeiten bei der Zustellung und selbst Rettungswagen finden nicht immer direkt die richtige Adresse. Bei der Konkurrenz wie beispielsweise Tom Tom hingegen treten solche Fehler nicht auf.

Obwohl die Einwohner schon öfter versucht haben die Fehler zu korrigieren, werden sie von Google ignoriert. Auch das BKG (Bundesamt für Kartographie und Geodäsie) will für die Ungenauigkeiten keine Verantwortung übernehmen und macht für die Fehler im Kartenmaterial den jeweiligen Kartenbetreiber verantwortlich. Da bei Google jedoch eine Vielzahl an Datenquellen zusammenlaufen ist es schwierig zu ermitteln, wo genau die Fehler liegen.

Quelle: www.googlewatchblog.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*