Samsung | Belastung durch verschärften Wettbewerb

Samsung Belastung durch verschärften Wettbewerb

Copyright @ Pixabay/LeeJeongSoo


Durch einen verschärften Wettbewerb bei Smartphones wird es für User immer schwieriger zwischen angebotenen Geräten Unterschiede zu identifizieren. Diese Entwicklung bekommt jetzt auch der Marktführer Samsung zu spüren. Dabei machen dem Technologie-Konzern nicht nur die zunehmende Konkurrenz aus China, sondern auch höhere Kosten für Werbung sowie der Markt selbst zu schaffen.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass Samsung seine Gewinner-Erwartungen für das letzte Quartal und zum Jahresbeginn nach unten korrigiert. Als Begründung für das schlechte Ergebnis hat das Unternehmen das mäßig laufende Speicherchip-Geschäft identifiziert. Die Nachfrage nach solchen Chips hat sich gesenkt und die Preise sind stärker gefallen als erwartet.

Doch Samsung ist zuversichtlich und erwartet, dass sich die Situation in der zweiten Jahreshälfte wieder entspannen wird. Durch technologische Innovationen plant der Konzern seine Position als Marktführer zu festigen.

Nicht nur Samsung hat mit einbrechendem Umsatz zu kämpfen, auch der Rivale Apple musste kürzlich seine Prognose für die letzten Monate absenken, jedoch hat dieser vor allem mit dem Handelskonflikt zwischen China und den USA zu kämpfen.

Quelle: t3n.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit