Skip to main content

Deutschland hinkt bei LTE Geschwindigkeit weiter hinterher

LTE

Copyright © Shutterstock/ Wright Studio

Im Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2018 wurden pro Tag über drei Milliarden Einzelmessungen der LTE Geschwindigkeit von Opensignal durchgeführt. Von 77 Ländern, in denen die Messung durchgeführt wurde, liegt Deutschland weiterhin nur auf Platz 32. Als Datenbasis wurden hierbei rund 94 Millionen Geräte verwendet. In dem Test ging es hauptsächlich darum, wie konstant das jeweilige LTE-Netz Daten überträgt. Hierbei wurde eine Varianz von 31,2 und 5,8 Megabit LTE-Downloadgeschwindigkeit pro Stunde gemessen.

Asiatische Staaten liegen vorne

Die asiatischen Staaten Singapur und Südkorea liegen im Ranking ganz weit vorne. Dort haben die Nutzer lediglich Differenzen von 13 Megabit pro Sekunde und eine durchschnittliche Downloadgeschwindigkeit von 46 Megabit pro Sekunde. In Deutschland liegt die Geschwindigkeit zwischen 21,4 und 31,9 Megabit pro Sekunde. Damit liegt Deutschland hinter Portugal, Italien und der Türkei. Steigern konnte sich Deutschland dennoch, da vergangenes Jahr die durchschnittliche Geschwindigkeit noch bei 22,7 Megabit pro Sekunde lag. In Europa ist Norwegen mit 45,5 Megabit pro Sekunde im Durchschnitt am schnellsten. Dahinter liegen die Niederlande, Dänemark, Ungarn, Schweiz und Tschechien.

Bei Höchstgeschwindigkeit noch schlechter

Wenn es um die maximal erreichbare Geschwindigkeit geht, dann liegt Deutschland aber sogar noch hinter Myanmar, Chile und Ecuador, die ähnliche Werte erreichen. Auf Platz 1 liegt Südkorea mit 55,7, dicht gefolgt von der Schweiz mit 55,5 und den Niederlanden mit 54,9 Megabit pro Sekunde. Deutschland landet hier nur auf Platz 41.

Auch in vielen Großstädten wurden die Netze untersucht. Durch die 4G-Infrastruktur sind die Unterschiede hier sehr groß. In Paris liegen sie zwischen 21,5 und 51,4 und in Berlin zwischen 24,1 und 42,7 Megabit pro Sekunde innerhalb eines Tages.

Vor allem abends werden sehr langsame Geschwindigkeiten gemessen. In Deutschland ist dies beispielsweise um 20 Uhr der Fall. Dies soll durch die Einführung der 5G Infrastruktur künftig besser werden. Bislang führt die Telekom vor den anderen Anbietern, was den LTE Ausbau betrifft.

Quelle: t3n

Kostenloser SEO-Check der OSG

Deutschland hinkt bei LTE Geschwindigkeit weiter hinterher
Beitrag bewerten


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*