Skip to main content

Phablet

Was ist ein Phablet?

Das Phablet gehört zu den neuesten Trends auf dem Technologiemarkt. Wie der Name schon sagt handelt es sich dabei um eine Mischung aus Smartphone und Tablet. Es ist kleiner als ein Tablet und größer als das klassische Smartphone. Damit reagieren die Hersteller darauf, dass immer mehr Menschen mit ihrem Telefon online gehen. Aufgrund des größeren Displays ist das Surfen angenehmer als mit einem klassischen Smartphone.

Was ist ein Phablet genau?

Die Bezeichnung Phablet ist ein Kunstwort aus den Begriffen Phone und Tablet. Es ist somit ein Mobiltelefon, mit welchem Nutzer auch ins Internet gehen können. Je nach Modell besitzen sie eine Bildschirmdiagonale zwischen 5 und 7 Zoll bzw. 12,7 und 17,7 cm. Damit unterscheiden sich die Geräte optisch deutlich von einem klassischen Smartphone. Es eignet sich besonders für User die überwiegend damit online gehen, jedoch kein zusätzliches Mobiltelefon mitführen möchten.

Entwicklung der Phablets

Obwohl Phablets bereits seit einigen Jahren auf dem Markt sind, fanden sie zunächst nur wenig Zustimmung. Über lange Zeit lautete das Motto bei Mobiltelefonen “je kleiner desto besser”. Erst mit den zunehmenden mobilen Internetangeboten wuchs der Wunsch nach größeren Geräten. Zu den ersten bekannten Phablets gehörte das Galaxy Note von Samsung. Der südkoreanische Hersteller brachte erstmals ein Gerät mit einer Bildschirmdiagonale von mehr als 5 (5,3) Zoll heraus. Inzwischen bieten fast alle namhaften Hersteller Phablets in dieser Größe an. Von Sony wurde beispielsweise vor kurzem das Z Ultra herausgebracht, während Samsung mit dem neuen Galaxy Mega auf Kundenjagd geht. Natürlich darf auch Apple in dieser Liste nicht fehlen. Mit dem iPhone 6 Plus hat das Unternehmen ebenfalls ein Phablet auf den Markt gebracht. Bei rund 15 Prozent der verkauften Smartphones handelt es sich mittlerweile um ein Phablet.

Leistungsumfang von Phablets

Mit den Phablets können Nutzer ins Internet gehen, telefonieren und bequem ihre E-Mails abrufen. Dies funktioniert zwar alles auch mit einem Smartphone, die größere Bildschirmdiagonale macht das ganze jedoch bequemer. Einzig beim Telefonieren sind die Geräte etwas unhandlich. Was die Betriebssysteme betrifft gibt es im Vergleich zu normalen Smartphones keine Unterschiede. Speicherkapazität und Leistung der Prozessoren sind dagegen etwas höher. Neben dem klassischen Touchscreen bieten einige Geräte die Möglichkeit der Dateneingabe per Stift.

Tipp

Vor der Anschaffung eines Phablets sollten Verbraucher genau überlegen wofür sie das Gerät in erster Linie nutzen möchten. Wer überwiegend surfen oder spielen will, ist mit einem Phablet gut bedient. Für Viel-Telefonierer ist dagegen ein klassisches Smartphone besser geeignet.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG

Phablet
4.1 (82.22%) 18 votes