TikTok: Nutzer sollen in anderen Apps angesprochen werden können

TikTok Werbemöglichkeiten

Copyright © Shutterstock/ BigTunaOnline


TikTok arbeitet an einer Möglichkeit, über ein Netzwerk für native Zielgruppen Einnahmen für Werbetreibende zu erzielen. Diese Informationen fand man, laut Adweek, in einigen neu veröffentlichten Entwicklerdokumenten.

Was ist TikTok?

TikTok ist ein soziales Netzwerk, welches gerade bei den jüngeren Nutzern eine sehr große Beliebtheit erlangt hat. Mit der TikTok-App nimmt man kurze Videoclips auf, in denen z.B. bekannte Songs synchron als Playback mitgesungen werden. Dann kann man die Videos nachträglich bearbeiten und beispielsweise Spezialeffekte hinzufügen.

2018 zählte die App zu den am schnellsten verbreitenden mobilen Apps. Bis zu 150 Millionen Menschen nutzen die App weltweit täglich. In Deutschland gibt es ungefähr 4 Millionen Personen, die TikTok verwenden.

Was soll möglich sein?

Werbetreibende haben damit die Möglichkeit, dass man Nutzer außerhalb der TikTok-Plattform erreicht. Laut AdWeek wird dieses Zielgruppennetzwerk zunächst auf dem ostasiatischen Markt getestet. Mit weiteren Tests in den USA kann man rechnen. So gehören zu den Werbeoptionen ganzseitige Videoanzeigen in anderen Apps oder Videoanzeigen, die in kostenlosen Spielen häufig zu sehen sind.

Fazit

TikTok wächst rasant, verfügt jedoch noch nicht über ein System zur Monetarisierung seiner Benutzer, wie es etablierte Apps wie Facebook und Snapchat besitzen. Die Zukunft wird zeigen, ob TikTok an die Erfolge von Facebook und Snapchat anknüpfen kann.

Quelle: searchenginejournal.com

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit