Facebook: neue Optionen für Messenger-Nutzer

Facebook: neue Optionen für Messenger-Nutzer

Copyright © Shutterstock/ Julia Tim


Facebook hat eine neue Serie von gesponserten Chat-Themen für Messenger angekündigt. Außerdem wird es eine neue Schnellantwortleiste für geteilte Bilder und QR- und Zahlungslinks geben, die es einfacher machen, Geld innerhalb Ihrer Nachrichten-Threads anzufordern und zu senden.

Was müssen Sie über die neuen Themen wissen?

Facebook hat gestern angekündigt, dass ein neues Messenger-Thema für den neuesten Film der “Fast and Furious“-Franchise hinzugefügt worden ist. Dies könnte auf kommende gesponserte Themenmöglichkeiten innerhalb der App hinweisen.

Jetzt hat Facebook zwei weitere Themen hinzugefügt. Zunächst einmal von Olivia Rodrigo, um die Einführung ihres neuen Albums “Sour” zu feiern, sowie ein Thema zum “Welttag der Ozeane”.

Facebook

Copyright © / Jette-Mari Anni

Das soziales Netzwerk hat dies noch nicht zu einem offiziellen Werbeangebot gemacht, aber die Erweiterung der benutzerdefinierten Themen, die an Film- und Musikstarts gebunden sind, könnte bedeuten, dass dies in Zukunft eine neue Möglichkeit sein wird.

Es wäre wahrscheinlich ein eher hochwertiger Ansatz für Markenwerbung, aber es könnte helfen, das Engagement rund um solche Veröffentlichungen zu erhöhen und einen Hype innerhalb der App aufzubauen.

Wie können Sie die Themen ausprobieren?

Sie können die Themen in wenigen Schritten ganz einfach einstellen. Nun müssen Sie einen Chat nach Ihrer Wahl auswählen. Dann navigieren Sie zu den Einstellungen und klicken auf “Thema”.

Was hat sich bei der Schnellantwort-Option geändert?

Facebook hat eine neue Schnellantwort-Option hinzugefügt, wenn Medien in einem Message-Thread angezeigt werden. Hierbei können Nutzer eine Antwort auf ein geteiltes Bild hinzufügen, indem sie im Anzeigemodus unter dem Bild selbst antworten.

Wenn ein Freund Ihnen bisher ein Video geschickt hat und Sie darauf geklickt haben, um es anzusehen, hat sich das Video auf Ihren gesamten Bildschirm ausgedehnt und Sie mussten die Medienansicht verlassen, um darauf zu antworten. Mit dem Update wird diese Verbindung optimiert, was dazu beitragen könnte, mehr Engagement zu ermöglichen.

Wird es möglich sein, einfacher zu bezahlen?

Die Antwort darauf ist ja. Die Social-Media-Plattform hat neue QR-Codes und Zahlungslinks im Messenger ergänzt, um Überweisungen innerhalb der App besser zu ermöglichen.

Facebook

Copyright ©  / Jette-Mari Anni

Die größte Neuerung dabei ist, dass der Prozess es Nutzern ermöglichen wird, Geld an jeden in der App zu senden oder Geld von jedem anzufordern, auch wenn die Personen nicht bereits mit einander verbunden sind.

Wie der Messenger erklärte:

“No need to download a separate payment app or add new contacts on the fly! To access your personal QR code and payment link, visit your Messenger settings and tap “Facebook Pay.” Simply share the payment link or allow your friends to scan your QR code to send or request money.”

Mit dem Update könnte Facebook einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, um mehr Transaktionen zu ermöglichen. Facebook arbeitet daran, den Messenger auf mehrere Arten zu einer nützlicheren Anwendung zu machen. Mit der Fähigkeit, Zahlungen im Stream zu tätigen, könnte das Unternehmen weitere Tools für Geschäftstransaktionen und andere Prozesse hinzufügen, um seinen Nutzen zu verbessern.

Was denken Sie über diese neuen Updates? Werden Sie die neuen Themen ausprobieren und werden Sie die anderen beiden Optionen verwenden? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren mit!

Quelle: SocialMediaToday

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit