Skip to main content

Facebook-Hackerangriff: Reaktivierung von Privatsphäre Feature

Facebook

Copyright © Shutterstock/ Kritsada Saketklaw

Facebook verkündete in einem Tweet, dass die nach einem Hackerangriff im September 2018 deaktivierte Funktion “Anzeigen aus der Sicht von öffentlich” wieder aktiviert wird. Diese haben vor der Deaktivierung auch weitaus mehr Nutzer verwendet, als beispielsweise die Variante der Funktion, bei der man sehen kann, was ein bestimmter Nutzer vom eigenen Profil sieht.

Dies wirft die Frage auf, inwieweit die Nutzer den Privatsphäreeinstellungen von Facebook vertrauen. Deshalb wird ein “Öffentliche Angaben bearbeiten”-Button eingeführt, der es den Nutzern zusätzlich erleichtern soll Angaben auf ihrem Profil zu überschauen. Zudem ist dieser Button auch direkt im Profil integriert und erspart das mühselige Klicken durch die Privatsphäreneinstellungen. Im Laufe der nächsten Tage soll die Funktion also wieder eingeführt und der Button integriert werden.

Fazit

Interessant wäre auch zu wissen, warum die Funktion so lange deaktiviert blieb, obwohl sich die Sicherheitslücke im September relativ schnell beheben ließ. Es lässt sich daher nur spekulieren, ob aufgrund des Privatsphäreskandals Facebook die Deaktivierung der Funktion nicht auch gleich zum Anlass nahm, seine Privatsphäreeinstellungen zu überarbeiten. Passen würde es jedenfalls zu Zuckerbergs Plänen hinsichtlich mehr Privatsphäre auf Facebook.

Quelle: onlinemarketing.de 

Kostenloser SEO-Check der OSG



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*