Skip to main content

SQL (Structured Query Language)

Was ist SQL (Structured Query Language)?

Mit dem Begriff SQL (Structured Query Language) wird eine deklarative Programmiersprache bezeichnet, die bei der Kommunikation mit relationalen Datenbanken eingesetzt wird. Durch den Einsatz von SQL lassen sich Datenbanken schnell und einfach manipulieren. Dadurch können Daten relativ unkompliziert aktualisiert, gelöscht oder eingefügt werden.

Merkmale von SQL

Das Hauptmerkmal der Datenbanksprache SQL ist ihre leicht zu merkende Syntax, die auch für absolute Programmierneulinge keine allzu große Hürde darstellt. Die Basis für die Structured Query Language stellt die relationale Algebra dar und setzt sich größtenteils, wie die meisten Programmiersprachen, aus englischen Sprachelementen zusammen. Da die Structured Query Language standardisiert und plattformunabhängig ist, wird sie in vielen unterschiedlichen Datenbanksystemen genutzt. Im Laufe der Zeit haben sich jedoch einige SQL-Dialekte herauskristallisiert, die untereinander nicht immer eine volle Kompatibilität gewährleisten.

 

Programmieren mit der Structured Query Language

SQL (Structured Query Language) ist keine vollwertige Programmiersprache wie beispielsweise Java oder C++. Daher wird SQL als deklarativ bezeichnet, da sich mit den SQL-Befehlen keine vollwertigen Programme entwickeln lassen. Die Datenbanksprache lässt sich jedoch in Kombination mit anderen Programmiersprachen gut nutzen und in Applikationen einbetten. Um dies zu ermöglichen, werden unterschiedliche Verfahren und Techniken wie beispielsweise Embedded-SQL eingesetzt. Viele moderne Datenbanksysteme verfügen über sogenannte “SQL-Schnittstellen” und ermöglichen den Zugriff auf gespeicherte Daten über die standardisierte Structured Query Language. Die eigentlichen Datenbankabfragen sind relativ einfach durchzuführen, da für einen Hauptteil der Anweisungen nur einige wenige Befehle gebraucht werden.

Darstellung dynamischer Inhalte

Ein breites Anwendungsgebiet von SQL ist der Einsatz in Kombination mit der Skriptsprache PHP. Viele der im Internet erreichbaren Onlineshops, Webseiten und Webapplikationen basieren auf der Kombination dieser beiden Technologien. So nutzen beispielsweise fast alle modernen CM-Systeme PHP und SQL um Inhalte dynamisch darzustellen. Um dies zu bewerkstelligen, werden auf dem Server PHP-Skripte ausgeführt, in denen sich SQL-Befehle befinden, mit denen auf die Inhalte einer Datenbank zugegriffen werden kann.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG

SQL (Structured Query Language)
1 (20%) 2 votes