SEO Manager

SEO Manager

Copyright © shutterstock /Jirsak

1. SEO Manager – was genau sind seine Aufgaben?

Viele Unternehmen beauftragen einen Webdesigner, wenn es um die Pflege und Optimierung der eigenen Seite geht. Bei großen Betrieben ist dies wiederum anders. Aufgrund der komplexen Systeme und Anwendungen ist der Aufwand meist zu groß, um sich eigenständig um sämtliche Details zu kümmern. Doch die Suchmaschinenoptimierung ist entscheidend, da 53,3 % des gesamten Traffics über die organische Suche generiert wird. Aus diesem Grund gibt es den SEO Manager, der mit seiner Fachkenntnis bei der Strukturierung der Seite hilft. Doch was tut der SEO Manager?

2. Zahlreiche Aufgaben als SEO Manager

Wer sich für den Beruf des SEO Managers entscheidet, übernimmt im Alltag zahlreiche Aufgaben. Hierzu gehören beispielsweise die Analyse einer Domain sowie die damit verbundene Recherche der Keywords. Während dieser Phase entsteht das neue Konzept für die Strategien rund um OnSite- und OffSite-Konzeptionierung und Planung. Anschließend erfolgt die Ausführung dieser Strategien von verschiedensten Seiten, wobei der SEO Manager sowohl für die Kundenberatung als auch für das ganzheitliche Projektmanagement verantwortlich ist.

Aufgrund der langfristigen Relevanz dieser Thematik ist es mit einzelnen Lösungen und Recherchen nicht getan. Auch weitere Aufgaben wie die Content Produktion sowie das Linkbuilding gehören zu den langfristigen Maßnahmen eines SEO Managers. Er selbst muss stets die Kontrolle über die Entwicklung der Seite haben und erkennen, welche Strategien sich mit der Zeit verändern müssen. Als Entscheidungsträger im Bereich SEO sorgt er für die Steuerung, Beratung und Kontrolle, was die Aufgaben abwechslungsreich und vielfältig erscheinen lässt.

SEO Coaching bei der OSG

Copyright © OSG

3. Ausbildung zum Fachwirt im E-Commerce

Wenn du selbst am Beruf des SEO Managers interessiert bist, bietet sich die klassische Ausbildung zum Fachwirt im E-Commerce an. Passend zur Thematik wird diese Ausbildung bei vielen Akademien vollständig online angeboten, wodurch bereits von Beginn an Berührungspunkte mit der praktischen Arbeit vorhanden sind. Durch die Arbeit als Allround-Spezialist im E-Commerce hat der SEO Manager mit vielen Aufgaben zu tun. Aber was sind die konkreten Inhalte dieser Ausbildung?

  • Kaufmännische Steuerung digitaler Prozesse
  • Betreuung von Shopsystemen und Shops
  • Klärung und Beistand bei rechtlichen Fragen
  • Kommunikation mit Lieferanten und Kunden
  • Entwurf betriebswirtschaftlicher und strategischer Konzepte

Solltest du an einer anderen Ausbildung auf dem Weg zum SEO Manager interessiert sein, macht auch der Kaufmann für E-Commerce einen guten Eindruck. Dieser wurde bereits zwei Jahre vor dem Fachwirt im E-Commerce eingeführt, auch wenn sich die Ausbildungen nur in Details voneinander unterscheiden. Dank der einfachen strategischen Vorbereitung fokussiert sich die Ausbildung ideal auf eine Führungsposition im E-Commerce und schafft den gewünschten Mehrwert.

4. SEO Manager als Ziel eines Studiums

Der Weg zum SEO Manager kann auch über ein handelsübliches Marketingstudium führen. Hierbei gibt es bereits seit vielen Jahren Spezialisierungen zum Online-Marketing, wobei es um das Ausarbeiten von Analysen und strategischen Entscheidungen geht. Die Inhalte unterscheiden sich auf den ersten Blick zwar nur gering von den Aspekten der Ausbildung, gehen jedoch stärker auf die Details und unterschiedlichen Branchen ein. Im Studium bleibt daher ausreichend Zeit, um sich den vielen neuen Fragen der Zeit zu stellen und ein branchenübergreifendes Know-how aufzubauen.

Auch in Hinblick auf die Stelle als SEO Manager führt das Studium häufig zu größeren Erfolgen. Zwar ist die Marketingbranche nicht für Spitzengehälter wie in der klassischen Wirtschaft bekannt, für die Arbeit als SEO Manager gibt es nach kurzer Zeit jedoch eine eindrucksvolle Vergütung. Hierzu müssen die ersten Jahre als SEO Manager in Trainee-Position allerdings einwandfrei verlaufen. Wie in jeder modernen Branche ist der Konkurrenzdruck auch im Marketing unverändert hoch.

Trainee werden bei der OSG

5. Mit diesen Gehältern können SEO Manager rechnen

Wenn es um die konkreten Gehälter eines SEO Managers geht, spielen berufliche Erfahrungen und gute Abschlüsse eine wichtige Rolle. Viele Vergleichswerte gibt es in einer derart jungen und dynamischen Branche wie dem Online-Marketing kaum, da sich die Konzepte und Ansätze in einem stetigen Wandel befinden. Mit den folgenden Gehältern können angehende SEO Manager rechnen:

SEO Traineeim ersten Jahr17.500 € bis 24.000 €
Junior SEO Manager1-2 Jahre Erfahrung33.000 € bis 38.000 €
SEO Manager3-5 Jahre Erfahrung40.000 € bis 50.000 €
Senior SEO ManagerMehr als 5 Jahre Erfahrung55.000 € bis 80.000 €
Head of SEOAb 60.000 €

6. Arbeiten und verdienen in der Werbebranche

Ein Blick auf diese Gehaltsklassen zeigt, dass sich bereits nach wenigen Jahren in der Branche sehr gute Gehälter erzielen lassen. Generell ist die Marketingbranche jedoch vor allem in großen Städten ansässig, weshalb du dich dort als erstes nach den passenden Angeboten umsehen solltest. Besonders Berlin, Hamburg und München sind Heimat für viele Werbeagenturen und Unternehmen, die diese Leistungen direkt in Anspruch nehmen. Wer beruflich die besten Chancen haben möchte, ist für die Arbeit als SEO Manager in den größten deutschen Städten auf der sicheren Seite.

SEO Manager

Screesnhot: Statista 2020, Die Größten Städte Deutschlands nach Einwohnerzahl

7. Sichere Jobs in einer Branche der Zukunft

Grundsätzlich lässt sich aus den vergangenen Jahren jedoch der Trend erkennen, dass moderne Berufsgruppen wie der SEO Manager zunehmend gefragter werden. Dies hängt damit zusammen, dass sich der Einzelhandel zunehmend in den digitalen Raum verschiebt und nur wenig Raum für neue Geschäfte bleibt. Dies führt dazu, dass der Konkurrenzkampf im Internet wächst und dass neue Lösungen gefunden werden müssen. Die passende Lösung ist hierbei meist der SEO Manager.

Mit einem eigenen SEO Manager müssen die Unternehmen nicht länger gegen die Konkurrenz arbeiten, sondern entwerfen eigenständige und moderne Konzepte. Diese tragen zunehmend viel zur Individualität der Betriebe bei und erweitern die bisherigen Strategien. Wenn es um sichere und aussichtsreiche Jobs für die Zukunft geht, sind Akteure wie der SEO Manager an oberster Stelle.

8. Zahlreiche neue Studiengänge für angehende SEO Manager

Sowohl klassische Lehrplätze als auch Studiengänge der IUBH oder anderer Anbieter sorgen in den vergangenen Jahren für ein stark steigendes Angebot. Dies zeigt, dass der Raum für digitale Verkäufe weiter wächst und viele Unternehmen auf interne Unterstützung angewiesen sind. Für kleinere Unternehmen ist ein SEO Manager meist jedoch nicht rentabel. In solchen Fällen ist es noch immer am besten, sich an einen kompetenten Webdesigner zu richten und die eigenen Konzepte zu verbessern. Erfolg und Reichweite sind hierbei immer eine Frage des Budgets.

9. FAQ

Welche Studiengänge führen zum SEO Manager?

Da die Arbeit im Bereich SEO häufig durch eine Ausbildung führt, gibt es wenig direkte Optionen für ein Studium. Dennoch lässt sich das klassische Marketingstudium ohne viel Aufwand für die moderne Suchmaschinenoptimierung nutzen, indem eine passende Weiterbildung erfolgt.

Wie viel kann ein SEO Manager verdienen?

Umso mehr Erfahrung ein SEO Manager hat, desto besser sind seine Verdienstchancen. Da es sich um eine vergleichsweise junge Branche handelt, sind auch 5 Jahre im E-Commerce bereits eine gute Basis. Gehälter um die 60.000 € jährlich sind in dieser Stufe längst keine Seltenheit mehr.

Lassen sich SEO Manager einzeln beauftragen?

In den meisten Fällen arbeiten SEO Manager in Festanstellung. Dies ist erforderlich, da häufig viele Wochen oder Monate vorübergehen, bis sich der SEO Manager in die neuen Konzepte und Abläufe eingearbeitet hat. Nur so lassen sich passgenaue und konkrete Vorschläge unterbreiten.

Wo kannst du als SEO Manager arbeiten?

Grundsätzlich hast du die Wahl, ob du dich bei einem Unternehmen meldest oder den Weg der Selbstständigkeit wählst. Letzteres ist zwar mit deutlich mehr Risiken verbunden, für den möglichen Verdienst gibt es hingegen keine Obergrenze. Als angestellter SEO Manager wirst du hingegen etwas weniger verdienen, hast jedoch einen sicheren Job. Entscheide am besten selbst.

10. Unser Fazit

Ein professioneller SEO Manager bietet einem modernen Unternehmen viele Vorteile. Aus diesem Grund lohnt es sich in vielen Fällen, auf einen derart praktischen und fachlich versierten Service zurückzugreifen. Nicht ohne Grund beschäftigen viele große Betriebe ihre eigenen SEO Manager und arbeiten an der Top-Platzierung. In Verbindung mit fachlicher Kompetenz wird dies stets möglich.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte