Google Ads: Monatliches Kampagnenbudget Feature

google ads

Copyright © Shutterstock/ PixieMe


Neuerdings hat man in Google Ads die Möglichkeit sich zwischen dem standardmäßigen Tagesbudget und einem monatlichen Kampagnen-Budget zu entscheiden. Früher war es für Werbetreibende nur möglich ein Tagesbudget festzulegen. Wenn diese die Vorgaben hatten mit einem monatlichen Budget zu arbeiten, so mussten sie immer das monatliche Budget auf ein Tagesbudget herunterrechnen.

Der Google Algorithmus hatte auch an Tagen, wo er Potenzial für zusätzliche Conversion sah einen höheren Betrag als das festgelegte Budget ausgegeben. Deswegen kam es bei manchen Google Ads Nutzern zu einem Overspend. Mit dem neuen Feature soll das nun der Vergangenheit angehören. Das neue Feature befindet sich momentan aber noch in der Ausroll-Phase.

 

Google Ads Monatbudget

Copyright © Google Ads

Fazit

Das neue Feature ist für Werbetreibende ein enormer Vorteil, vor allem für diejenigen, die mit einem monatlichen Budget arbeiten. Man kann zukünftig eine menge Zeit sparen und zu hohe Ausgaben am Ende des Monats verhindern. Trotzdem sollte man dem neuen Feature nicht blind vertrauen, sondern das Ganze im Auge behalten.

Quelle: thomashutter.com

 

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel