Skip to main content

Google: Alle Webseiten sollten auf “Responsive” umstellen

Google

Copyright © Shutterstock/ Ken Wolter

John Müller gab auf Reddit bekannt, dass er empfiehlt, dass alle Seiten die eine separate mobile Webseite haben in einem “responsive Design” gestaltet werden sollten. Dies sei aber weniger wegen eines möglichen SEO-Vorteils empfehlenswert, als vielmehr, weil es schlicht die Wartung der Seite vereinfacht. Denn durch separate mobile Seiten “werde alles viel schwieriger, als es sein muss”, so Müller.

Bei der Erstindizierung einer Seite ist es zu empfehlen die mobile Version genauso zu integrieren, wie die Desktop-Version. Dies bedeutet, dass man den alternate-amphtml Link zur mobilen Version hinzufügt und auf die AMP Version verlinkt. Außerdem muss ein Verweis auf die mobile Version der AMP-Version eingefügt werden. Das heißt, irgendwann sollten alle diese Websites mit separaten mobilen URLs ohnehin zu einem responsiven Design übergehen.

Zwar unterstützt Google responsives Webdesign sowie dynamisches Serving und separate Mobile-URLs, aber Google hat immer empfohlen auf ein responsives Design zu setzen, weil es klarer und einfacher zu händeln ist.

Quelle Seoroundtable

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google: Alle Webseiten sollten auf “Responsive” umstellen
5 (100%) 2 vote[s]


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*