Skip to main content

Google: Keine Gefahr durch Keyword-Spam in CSS

Google Keine Gefahr durch Keyword-Spam in CSS

Copyright © Shutterstock/Denys Prykhodov

Ein Twitter-User fragte, ob Google Keyword-Spam in CSS ignoriert. Google Webmaster Trend Analyst John Müller antwortete daraufhin, dass Keyword-Spam in CSS keine Auswirkungen auf Rankings in Suchmaschinen hat. IDs und Klassennamen können bedenkenlos genutzt werden, da Google diese Daten nicht wertet.

 

Es ist bekannt, dass der Googlebot Schwierigkeiten mit dem Crawlen von benutzerdefinierten CSS Properties hat. Dies wäre ein möglicher Grund dafür, dass Google Keywords in CSS Dateien ignoriert.

Der genaue Grund ist jedoch unbekannt. Wichtig ist, dass Keyword-Spam Rankings weder positiv noch negativ beeinflusst.

 

Quelle: www.seroundtable.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*