Skip to main content

Google: Öffentliches Tool zum Einreichen von URLs wird abgesetzt

Google URLs einreichen

@ shutterstock/l i g h t p o e t

Die Google Webmasters gaben via Twitter bekannt, dass das öffentliche Tool zum Einreichen von URLs demnächst abgeschaltet wird. Google weißt darauf hin, dass URLs weiterhin in der Search Console oder mit der Sitemap eingereicht werden können.

Quelle: twitter.com

Titelbild: Copyright @ shutterstock/l i g h t p o e t

OSG auf der Tradeworld 2019

Google: Öffentliches Tool zum Einreichen von URLs wird abgesetzt
3 (60%) 4 votes


Ähnliche Beiträge


Kommentare


RS 1. Dezember 2018 um 19:38

Schade …

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*