Großer Erfolg von Apple Pay in Deutschland

Großer Erfolg von Apple Pay in Deutschland

Copyright @ pexels/ Adrianna Calvo


In der Konferenzschaltung mit Finanzanalysten lobt Tim Cook, Apple Konzernchef, den erfolgreichen Start in Deutschland von Apple Pay. Laut Cook hat die Deutsche Bank innerhalb einer Woche wesentlich mehr Aktivierungen von Apple Pay vermelden können, als Android in einem Jahr. Jedoch sollte bei dem Vergleich zwischen Apple und Android bedacht werden, dass die Aktivierungen nicht auf Google Pay bezogen sind, sondern auf die Mobile-Payment-App der Deutschen Bank. Demnach räumt die Deutsche Bank selber ein, dass das System zum einen eine Mastercard voraussetzt und zum anderen die Einführung im Jahre 2017 viel zu früh gewesen sei.

Auch unterstützt die Deutsche Bank Google Pay nicht direkt, im Vergleich zu Apple Pay. Die Apple Pay App wird aktiv von der Deutschen Bank beworben, das System wird integriert und Kunden ohne Mastercard bekommen eine virtuelle Mastercard-Debitcard zur Verfügung gestellt.

Durch den späten Start von Apple Pay Mitte Dezember, der eigentlich schon im Sommer geplant war, wartete die Öffentlichkeit gespannt darauf. Allerdings wurden all diejenigen enttäuscht, die auf konkrete Zahlen aus Deutschland gehofft hatten. Es wurden zwar Zahlen von Apple genannt, die 1,8 Millionen Transaktionen angaben und dadurch einen Umsatzrekord erzielt haben sollen, aber konkrete Details zu den deutschen Werten gab es nicht. Jedoch habe sich die Anzahl der weltweiten Transaktionen im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.

Apple soll an Apple Pay 0,15 Prozent des Umsatzes in den USA verdienen. Der Wert wird auch von den Banken nicht weiter dementiert. Weitere Banken wie die DBK, die ING, der Paymentdienst Revolut und die Consorsbank arbeiten dieses Jahr an Apple Pay. Ein weiterer Start anderer Banken ist zu erwarten. Darunter könnten die Volks- und Reiffeisenbanken sein, bei denen noch kein offizieller Termin zum Einstieg bekannt ist.

Besonders beliebt bei Kunden ist, dass das System mit einer virtuellen Kreditkarte arbeitet. Einen weiteren Durchbruch könnte das Bezahlsystem auch erlangen, wenn es Banken gelingen würde, einen Girocard-kompatiblen Workflow zu finden. 

 

Quelle: t3n.de

 

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel